Document Actions

Master-Studium mit Vertiefung in Technologie für nachhaltiges Bauen

Der Master of Science in Engineering (MSE) ist ein von den Schweizer Fachhochschulen gemeinsam angebotenes Bildungsangebot, das sich an Absolventen/innen und Ingenieure /innen mit sehr gutem Bachelor- oder Fachhochschulabschluss richtet. Das Studium bietet die Möglichkeit Grundlagen- und Fachwissen zu vertiefen, und bereitet die Studierenden auf eine verantwortungsvolle Position im Planungsbüro, der Bauwirtschaft oder bei Behörden vor. Dabei können Schwerpunkte individuell gesetzt werden.

Der MSE Master besteht aus Lehrveranstaltungsmodulen, dem Projektmodul und der Master-Thesis. Die Lehrveranstaltungsmodule werden zentral in Zürich angeboten und umfassen die Bereiche Theorie, Kontext und Technik/Wissenschaft. Der Lehranteil macht damit etwa ein Drittel des Studiums aus. Im zweiten Drittel, dem Projektmodul, bearbeiten die Masterstudierenden an der jeweiligen Fachhochschule Forschungsprojekte innerhalb der Master Research Unit (MRU). Jede Fachhochschule hat hier einen anderen Schwerpunkt. Die FHNW bietet im Fachbereich Bauingenieurwesen eine Vertiefung im MRU „Technologie für nachhaltiges Bauen" an. Das Studium wird im letzten Drittel durch die Master-Thesis abgeschlossen in der die Forschungs- und Projektergebnisse zusammenfassend dokumentiert werden.

Das Studium ist in Teil- und Vollzeit möglich und kann zum Herbst- und Frühlingssemester begonnen werden. Der Studienumfang beträgt 90 ECTS Punkte.

Weitere Informationen zum Studienaufbau und zu den Rahmenbedingungen des MSE finden Sie unter: www.msengineering.ch

 

 

Navigation
    Searchportlet