Artikelaktionen

Solothurn 1830 in Google Earth

Solothurn_3D_strip.jpg

Solothurn 1830 in Google Earth zeigt die Barockstadt Solothurn um das Jahr 1830. Es beruht auf der digitalen 3D-Rekonstruktion eines historischen Kartonmodells mit einem Massstab von ca. 1:500 und einer Grösse von 2x2 Metern. Das Modell befindet sich im Museum Blumenstein in Solothurn. Die Abschlussklasse 2008 des Studiengangs Geomatik der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) hat das Modell mit modernsten Messtechnologien erfasst und dreidimensional modelliert.

 

Für Eilige...

Solothurn 3D in Google Earth starten
(Google Earth muss installiert sein)

Der Film zu Solothurn 1830 auf SF Einstein
(Sendung vom 29. Januar 2009)


Für alle andern...


Systemanforderungen

Das 3D-Modell Solothurn 1830 ist relativ gross und komplex. Für eine flüssige Darstellung wird ein neuer PC (Mac, Windows oder Linux) mit einer leistungsfähigen Grafikkarte empfohlen! Auf Notebooks ist eine statische Betrachtung möglich - diese erfordert jedoch Geduld …

Google Earth Installieren

Die aktuelle Version von Google Earth herunterladen
 
The Making of Solothurn 1830 - Impressionen

modell_kl.jpg vermessung_kl.jpg film_kl.jpg

Das Originalmodell

Das Making-of

Solothurn in Google Earth

Wir danken unseren Projektpartnern

Museum Blumenstein, Solothurn
Kantonales Amt für Denkmalpflege, Solothurn
Leica Geosystems AG, Unterentfelden, Lasertracker-Technologien
Roland Blaser, Wissenschaftsjournalist

Weitere 3D-Aktivitäten am Institut Vermessung und Geoinformation

3D Cultural Heritage - Langfristige Projektinitiative zur 3D-Rekonstruktion von Kulturdenkmälern und zum Aufbau eines interaktiven, digitalen 3D-Archivs
i3D Virtual Globe Technologie - Webbasierter virtueller Globus als Forschungs- und Entwicklungsplattform für die Geoinformationslösungen der Zukunft

Kontakt

Stephan Nebiker
 
Projektleiter FHNW Weitere Informationen
Anreas Barmettler Projektmitarbeiter

 

Navigation
Informationen für:
Suchportlet