Artikelaktionen

    MAS FHNW Energie am Bau

    Der Mastertitel Energie am Bau fokussiert auf das Thema Energie am Bau und besteht aus 4 sorgfältig koordinierten Fach-CAS sowie dem CAS Management Skills. Jedes unserer CAS entspricht 10 ECTS.

    Das Modulangebot des EN-Bau-Programms ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Neben dem Vorteil der breiten Wahlmöglichkeit für die Studierenden entstand damit aber auch eine Verwässerung des Kompetenznachweises des Titels ‚MAS in nachhaltigem Bauen‘. Das Institut Energie am Bau der FHNW hat deshalb aufbauend auf der langjährigen Erfahrung mit dem Nachdiplomstudium Energie und den bestehenden Energie-CAS sein Angebot komplett überarbeitet und auf das Thema Energie am Bau fokussiert. In 5 gut aufeinander abgestimmten CAS und einer Masterarbeit erhalten die Studierenden eine umfassende Weiterbildung im Fachbereich Energie am Bau.

    Die alten CAS Energieeffizienz und Erneuerbare Energien (Neu CAS Energie in der Gebäudetechnik), CAS Energieberatung (Neu CAS Energie in der Gebäudeerneuerung), sowie CAS Minergie-Eco werden nicht mehr angeboten. Der MAS in nachhaltigem Bauen (EN Bau) bleibt im Programm.

    Die Weiterbildung ist für Baufachleute mit Bachelor-Abschluss und mindestens zwei Jahren Berufserfahrung konzipiert.

    CAS Energie am Bau (Frühjahr)
    Basiswissen zum energieeffizienten Bauen und Erneuern

    CAS Management Skills (Sommer)
    Projektmanagement, Kommunikation und Führung

    CAS Energie in der Gebäudetechnik (Herbst)
    Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

    CAS Elektrische Energie am Bau (Frühling)
    Konzepte und Bausteine zum All-electric-house

    CAS Energie in der Gebäudeerneuerung (Sommer)
    Strategien des energieeffizienten Weiterbauens

    Master Thesis (Frühjahr und Herbst 2016)
    Masterarbeit mit baupraktischem Inhalt

    Wir empfehlen den Besuch der CAS in dieser Reihenfolge. Das Basiswissen des CAS Energie am Bau wird in allen folgenden CAS (ausser CAS Management Skills) vorausgesetzt.

    Vier CAS aus obiger Liste sind obligatorisch (4 aus 5); das verbleibende Modul kann frei aus dem Angebot der FHNW (CAS Bauphysik, CAS Akustik) oder aus dem Angebot EN Bau gewählt werden.
    Abschluss: MAS Energie am Bau
    Alle 5 CAS sind anerkannte EN-Bau-Kompetenzmodule und können alternativ für den Abschluss MAS in nachhaltigem Bauen (EN Bau) gewählt werden.

    Vier Merkmale prägen den Studiengang besonders:

    • Interdisziplinarität: Die Lehrinhalte sind so aufgebaut, dass Architekt/innen das nötige Ingenieurwissen und Ingenieur/innen das nötige Architekturwissen für energieeffizientes Bauen erwerben und so die Grundlage für kompetentes und rationelles Planen und Kommunizieren in Teams schaffen.
    • Hochschulniveau: Form und Inhalt des Stoffes richtet sich an Baufachleute mit einer Hochschulausbildung. Dieser Anspruch sichert die Kompetenz, um Energieeffizienz in komplexe und grosse Bauvorhaben erfolgreich umzusetzen.
    • FHNW-Qualität: Die sorgfältige Auswahl von Referent/innen, die hauptberuflich in ihrem Spezialgebiet arbeiten, stösst auf eine grosse Akzeptanz bei den Teilnehmenden. So lassen sich Wissen und Erfahrung kombinieren. Alle wichtigen Inhalte sind zudem im Skript verfügbar.
    • Berufsbegleitend: Alle Lehrgangsmodule sind berufsbegleitend angelegt. Ein CAS umfasst 16 Tage im Präsenzunterricht, der sich mit eigenen Studien und Recherchen ergänzen lässt.

    Zulassungsbedingungen und Gebühren

    Die Weiterbildung ist für Bau- und Gebäudetechnikfachleute mit Bachelor-Abschluss und mindestens zwei Jahren Berufserfahrung konzipiert.
    Pro CAS 5200 CHF, die Gebühr der Masterarbeit entfällt bei erfolgreichem Abschluss von 5 CAS innert zwei Jahren.

    Bitte melden Sie sich mit dem Anmeldeformular aus dem Detailprogramm CAS Energie am Bau 2017 an.

    Kontakt Studienadministration

    wb.habg@fhnw.ch, Telefon +41 61 467 45 45

    Verantwortlich

    Institut Energie am Bau

    EN Bau
    Alle 5 CAS sind als Kompetenzmodule bei EN Bau anerkannt. Der MAS Energie am Bau wird von EnergieSchweiz unterstützt.

    Logo EN Bau

    Informationen für:
    Suchportlet