You are here: hgk → ICT → Support-Themen → Netzwerkdrucker
      Artikelaktionen

      Netzwerkdrucker



      Netzwerkdruckerinstallation für direktes Drucken

      Hinweis zum Umzug der Institute an den Campus im Dreispitz: Alle Drucker funktionieren mit den gleichen Einstellungen auch am Campus im Dreispitz. Lediglich im Beschrieb des Standortes wird es Änderungen geben, diese haben aber keinen Einfluss auf das Drucken!

      Weiter zu den Drucker-Spezifikationslisten.

      Standardanleitung für Mac-User:
      Drucken via LPD - Direktes Drucken.pdf (728 KB)

      Achtung: Dieser Vorgang ist auf den Administrator beschränkt und kann somit nur von Usern mit eigenen Geräten ausgeführt werden. Die öffentlichen Computer in den Instituten sind vorkonfiguriert und können nur von der ICT HGK verändert werden.

      Systemeinstellungen --> Drucken & Faxen --> + (Pluszeichen anklicken)
      Symbolleiste "IP" anwählen

      Diese Angaben sind in den Drucker-Spezifikationslisten erfasst und können von dort kopiert werden.

      Protokoll: Immer "Line Printer Daemon - LPD"
      Adresse: Druckername wie auf der Druckeretikette angeschrieben (DNS-Hostname immer mit dem kompletten Pfad).
      Warteliste: Leer lassen! Außer bei Canon-Farbdrucker: hold
      Name: Druckermodell
      Diese Angabe erscheint in der Druckerauswahl des Druckdialogs. 
      Diese Eingabe kann nach individuellem Bedarf angepasst werden, zB. "HP Laserjet 5000N - CUG6".
      Standort: Institut, (Unterrichts-) Raum etc.
      Diese Eingabe kann nach individuellem Bedarf gemacht werden, zB. "G504".
      Drucken mit:

      Druckersoftware auswählen...
      Es empfiehlt sich im darauffolgenden Fenster mit der Suchfunktion (Lupe) die Modellnummer des Druckers einzugeben, zB. 5000, dann erscheint im Fenster darunter eine verkürzte Liste von Druckertreibern, aus denen man das richtige Modell

      auswählt.

      --> Hinzufügen

      Erweiterungsoptionen
      Nach den Informationen aus den Drucker-Spezifikationslisten die jeweiligen Erweiterungsopionen (Papierfächer, Duplexer, Druckerfestplatte, Druckerspeicher, An Seite anpassen) angeben.

      Diese Angaben lassen sich nachtäglich korrigieren unter:
      Systemeinstellungen --> Drucken & Faxen --> (Drucker aus der Liste anwählen) --> Optionen und Zubehör --> Treiber --> (Papierfächer, Duplexer, Druckerfestplatte, Druckerspeicher, An Seite anpassen)

      --> Fortfahren

      Jetzt gelangt man wieder in das Ausgangsmenü "Drucken & Faxen". Der Drucker befindet sich jetzt in der Druckerliste. "Diesen Drucker gemeinsam nutzen" darf auf keinen Fall markiert werden!

       


      Netzwerkdruckerinstallation für Drucken via Printserver

      Generell: Mac-Usern mit eigenen Geräten wird empfohlen, die Treiber lokal zu installieren und direktes Drucken zu verwenden. Jedoch sind alle Drucker auch via Printserver erreichbar, z.B. für Windows-User, welche keine lokale Treiberinstallation benötigen. 

      Adressen der Printserver:
      Printer im EDU-Bereich: http://psemu15.edu.ds.fhnw.ch/
      Printer im ADM-Bereich: http://psamu15.adm.ds.fhnw.ch/

      Anleitungen:
      Drucken via Printserver - PSEMU15 - PSAMU15.pdf (912 KB)

      Falls Dokumente einen «Error» in der Printerqueue verursachen, kann die Printerqueue auf dem Printserver durch den Benutzer selbständig gelöscht werden: Wählen Sie Ihren Drucker aus --> unter «Document Actions» können Sie die Dokumente auswählen und löschen. Der Bereich «Printer Actions» ist gesperrt!



      Allgemeine Hinweise

      • Sind Drucker über das Netzwerk nicht erreichbar, müssen sie neu gestartet werden.
      • Canon mit Command Workstations (CWS): Um Druckaufträge auszulösen muss man sich an der CWS als "Operator" ohne Passwort anmelden!
      • Druckertreiber für Canon Farbdrucker (Multifunktionsgeräte) müssen via Webseite von Canon aktualisiert werden. Dies geschieht nicht im Rahmen der regulären Canon Druckertreiber-Updates, die von Apple verteilt werden. Aktuelle Treiber befinden sich auch im E1421_ICT-Share.
         

      USB-Drucker
      Diverse Institute bieten den Studierenden weiterhin UBS-Drucker an (Desktop Inkjets). Diese Drucker sind nur lokal via USB zu verwenden und liegen in der Verantwortung der Institute. Für diese Drucker gibt es keinen Support der ICT HGK, alle Fehlermeldungen im Zusammenhang mit diesen Druckern sind an den First-Level Support des jeweiligen Institutes zu richten.


      Diverse Informationen:
      Plotterinformationen.pdf (212 KB)
      Drucken_Canon_Cartadis.pdf (1.1 MB)

       

       

      Informationen für:
      Suchportlet