Artikelaktionen

    Lernstücke

    HyperWerk fördert selbstorganisiertes Lernen: Während maximal zwei Wochen können Studierende sich intensiv mit einem abgegrenzten Lernstoff befassen – einer Software oder Programmiersprache, einem Text oder technischen Problem. Die in diesem Zeitraum erlernten spezifischen Fähigkeiten müssen in einem Projektbezug stehen, der die Anwendung des Erlernten verlangt, oder sie müssen auf ein zu begründendes Interesse des Studierenden bezogen sein.

    Von der Möglichkeit des Lernstücks sollte vor allem während des ersten Studienjahres Gebrauch gemacht werden. Auch Lernstücke werden in einer thematisch passenden SIG und in Absprache mit der SIG-Leitung angemeldet und dort betreut. Mit der SIG-Leitung wird vereinbart, welche Arbeitsdokumentation am Ende des Lernstücks vorgelegt wird.

     

    Informationen für:
    Suchportlet