Artikelaktionen

    «comm-post» - Beda Brügger

    beda2.jpg

    In der Zeit von mehrheitlich elektronischer Briefpost wird das «Post holen» am Briefkasten «comm-post» wieder zum wichtigen Ereignis, es wird zelebriert und gelebt. In die Gestaltung habe ich funktionale Vorteile und emotionale Komponenten einfliessen lassen. Sie sind die Basis für die Kommunikation unter Nachbarn und verbessern das soziale Klima in Mehrfamilienhäusern. Die Benutzer werden animiert, mehr Zeit an ihrem Briefkasten zu verbringen, statt gleich in die Wohnung zu gehen: die Post kann vor Ort sortiert und allenfalls entsorgt werden, das Paketboxsystem ermöglicht den Erhalt grösserer Pakete. Und das Brieffach kann mit Postkarten, Flyern usw. persönlich gestaltet werden. In Kombination mit zusätzlicher oder im Bau integrierter Ablagefläche für Taschen und Post, werden die Briefkästen zur spontanen «Gesprächsplattform» zwischen Nachbarn. Mit «comm-post» habe ich eine frische und spielerische Alternative zu herkömmlichen Briefkästen gestaltet, die drinnen wie draussen, freistehend wie auch an die Wand montiert verwendbar ist.

     

    Beda Brügger

     

    Referent Praxis Sven Adolph

    Referent Theorie Prof. Dr. Ralf Trachte

     

    Fotografie © Bernard-René Gardel

    Informationen für:
    Suchportlet