Artikelaktionen

Institut – über uns

Selbstverständnis und Auftrag

Das Institut Innenarchitektur und Szenografie ist eines von zehn Instituten der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW in Basel. Die Studien- und Qualifikationsangebote des Instituts zielen auf die Entwicklung der Persönlichkeit, die Teilhabe an der kulturellen Weiterentwicklung einer Gesellschaft und auf die Beschäftigungsfähigkeit; diese drei Dimensionen der Forschungs- und Bildungsangebote sind immer zusammen zu sehen. Die Ausbildungsangebote setzen explizit auf die gegenseitige Bereicherung unterschiedlicher Disziplinen und deren offenen und forschend-gestalterischen Austausch.

Vision

Die innovative Auseinandersetzung mit Raum und seiner Wirkung bildet den Kern aller Studieninhalte des Instituts Innenarchitektur und Szenografie. Die Synergien dieser beiden Gestaltungsbereiche sind für die Erreichung unserer Ausbildungsziele unabdingbare Voraussetzung: Konkrete Projektaufgaben in diesen Bereichen haben immer interdisziplinären Charakter und erfordern somit Wissen und Kompetenzen aus mehreren Fachdisziplinen. Wir fördern und prägen Gestalterinnen und Gestalter, die komplexe Aufgabenstellungen durch praxisorientierte und disziplinübergreifende Ansätze inhaltlich adäquat und situationsbezogen bearbeiten können.

Werte und Orientierung

Das Institut ist bestrebt, ein Studienklima zu schaffen, welches – von Respekt und Wertschätzung getragen – Basis einer von Verbindlichkeit und Verlässlichkeit geleiteten, professionellen Diskussionskultur ist. Wir fördern eine polyperspektivische Auseinandersetzung mit Raumfragen und die Fähigkeit zur Selbstkritik und -reflexion als Bedingung für teamorientierte Zusammenarbeit. Unsere Institutskultur will gleichermassen fördern wie fordern. Das ausgeglichene Verhältnis von praktischer Anwendung und theoretischem Wissen erachten wir als Grundlage für eine nachhaltige Ausbildung, welche lebenslanges Lernen ermöglicht.

Informationen für:
Suchportlet