You are here: iku → Archiv Institut Kunst → Archiv Veranstaltungshinweise
      Artikelaktionen

      Archiv Veranstaltungshinweise

      Archiv der Hinweise auf News des Instituts sowie Veranstaltungen und Ausstellungen von Studierenden, ehemaligen Studierenden, Dozierenden und Mitarbeitenden aus dem Institut Kunst.
      Erste Jahreshälfte 2014



       GUEST CORNER mit Roger M. Buergel, Zürich

      GuestCorner_neu

      «Wir gründen ein Museum»

      Mittwoch, 9. April 2014, 17.30 Uhr
      Institut Kunst, Ateliergebäude, Raum A1.11
      Zugang Oslostrasse 3–5, 4023 Basel (zum Lageplan)

      Roger M. Buergel ist Ausstellungsmacher, Kritiker und Dozent. Buergel war künstlerischer Leiter der documenta 12, die vom 16. Juni bis 23. September 2007 in Kassel stattfand. Von 2007–2009 lehrte er als Gastprofessor für Kunstgeschichte an der Kunstakademie Karlsruhe. Buergel ist Gründungsdirektor des Johann Jacobs Museums in Zürich, das sich der Erforschung und Darstellung der Geschichte der globalen Handelswege sowie ihrer kulturellen Ablagerungen verschrieben hat.
      www.johannjacobs.com

      Mehr zum GUEST CORNER hier.


      LOOKING FOR FRITZ

      Am Samstag, 5. April, findet in Basel der performative Spazierganz N°1 «LOOKING FOR FRITZ» statt. Ein Projekt von Ariane Koch und Sarina Scheidegger.

      Performativer Spaziergang N°1: Samstag, 5. April, 15–19 Uhr
      Ort: siehe Flyer oder Karte unter lookingforfritz.ch

      Looking for Fritz


      Nara Pfister in Kriens

      Am Freitag, 4. April, zeigt der Kunstraum teiggi in Kriens im Rahmen von PerformanceABEND#zwei Performancekunst von Simone Fröbel, Daniel Häller, Irene Maag, Les Instrumots, Zeljko Lukic, Nara & Mirzlekid, Carina Sommer, Anita Weibel, Nina Willimann und Attila Wittmer.

      Performanceabend: Freitag, 4. April, ab 19 Uhr
      Ort: Alte Teigwarenfabrik Kunstraum teigig, Schachenstrasse 15A, 6010 Kriens. www.kunstraumteiggi.ch

      Nara Pfister_teiggi


      Patricia Murawski in Wuppertal

      Vom 7. März bis 2. April zeigt die Galerie KUNSTKOMPLEX in Wuppertal/D die Ausstellung «WITH/WITHOUT» von Patricia Murawski
      Ausstellung: 7. März bis 2. April 2014
      Vernissage; 7. März ab 19 Uhr
      Ort: Galerie KUNSTKOMPLEX, Hofaue 54, Wesendonkstr. 12, D-42103 Wuppertal. www.kunstkomplex.net
       

      PatriciaMurawski_Wuppertal


      Fabian Chiquet bei «Is It (Y)ours?»

      Vom 14. März bis 6. April zeigt das Museum Bärengasse in Zürich die Ausstellung «Is It (Y)ours?» mit Arbeiten von Fabian Chiquet, Clément Cogitore, Ellen Pau, Cai Fei, Christian Falsnaes, Tang Kwok Hin, Marianne Halter / Mario Marchisella, MAP Office, Cédric Maridet, Anne-Julie Raccoursier, RELAX.

      Eröffnung: Donnerstag, 13. März 2014, 18.30 Uhr. 20.30 Uhr Talk von Roger M. Buergel
      Ausstellung: 14. März bis 6. April
      Ort: Museum Bärengasse Zürich, Bärengasse 22, 8001 Zürich. www.stadt-zuerich.ch/baerengasse


      «High Five» im Kunstverein Duisburg

      Vom 21. März bis 6. April zeigt der Kunstverein Duisburg unter dem Titel «High Five» Arbeiten von Jeannice Keller, Patricia Murawski, Angelika Schori und Claire Zumstein. Zur Ausstellung gibt es einen kleine Publikation mit einem Text von Markus Stegmann.

      Ausstellung: 21. März bis 6. April 2014
      Vernissage: Freitag, 21. März 2014, 19 Uhr
      Finissage: Sonntag, 6. April 2014, 12 Uhr
      Ort: Kunstverein Duisburg e.V., Weidenweg 10, D-47059 Duisburg. www.kunstverein-duisburg.de

      HighFive_Kunstverein Duisburg


      Philipp Gasser in Montreal

      Vom 5. bis 30. März präsentiert «The 32nd International Festival of Films on Art (FIFA)» eine Solo-Ausstellung von Philipp Gasser mit den beiden Arbeiten «Ein Kommen und Gehen» und «The Representative».

      Ausstellung: 5. bis 30. März 2014
      Ort: Place des Arts, 260 de Maisonneuve Blvd. West Montréal (Québec). http://placedesarts.com

      Philipp Gasser_Montreal


      Dawn Nilo bei attachment 

      Vom 16. bis 30. März zeigt artachment «full moon to new moon» von Dawn Nilo, kuratiert von Tales (my mother never told me)

      Ausstellung: 16. bis 30. März 2014
      16. März, 16 Uhr: I: «the lemonade stand (a public auction)»
      17.–29. März: II: «das haus des narren»
      29. März: III: «this is private. this is raw.»
      Ort: artachment, Hochbergstrasse 160, 4057 Basel. artachment.com


      Hecht an der Grenze

      Vom 21. bis 30. März 2014 zeigt der Hecht an der Grenze in Gottlieben im Thurgau die Ausstellung Hotel Performance mit Les Reines Prochaines (Muda Mathis, Sus Zwick, Fränzi Madörin, Michèle Fuchs, David Kerman, Sibylle Hauert), Edit Oberbolz, Philipp Gasser, Martin Chramosta, Laetitia Reymond, Bianca Ott & Jens Winkler und vielen mehr.

      Ausstellung: 21. bis 30. März 2014
      Vernissage: Samstag, 22. März, 14–18 Uhr
      Ort: Hecht an der Grenze, Hotel Drachenburg, Gottlieben

      Hecht an der Grenze 2014


      Lydia Wilhelm in der Kunsthalle Winterthur

      Vom 16. Februar bis 30. März ist Lydia Wilhelm in der Kunsthalle Winterthur zu Gast.

      Ausstellung: 16. Februar bis 30. März 2014
      Eröffnung: Samstag, 15. Februar, 17 Uhr
      Ort: Kunsthalle Winterthur, Marktgasse 25, 8400 Winterthur. www.kunsthallewinterthur.ch

      Lydia Wilhelm_Kunsthalle Winterthur


      Walter Derungs in den Ateliers Florenz

      Vom 17. Januar bis a 29. März zeigt Walter Derungs in den Ateliers Florenz auf dem Dreispitz «Part one».

      Ausstellung: 17. Januar bis 29. März 2014
      Vernissage: Donnerstag, 16. Januar, 19 Uhr
      Ort: Ateliers Florenz, Florenz-Strasse 1e, Basel / Dreispitz. www.ateliers-florenz.ch

      Walter Derungs_Part one


      Bianca Hildenbrand und Sarina Scheidegger im HeK@Keck Kiosk

      Vom 13. Januar bis 30. März sind Bianca Hildenbrand & Sarina Scheidegger mit «Cause The Lights Dont Work» im HeK@Keck Kiosk zu Gast.

      Ausstellung: 13. Januar bis 30. März 2014
      Eröffnung mit Apéro: Sonntag, 12. Januar, 18 Uhr
      Programm unter: www.causethelightsdontwork.ch
      Ort: Keck Kiosk, Klybeckstrasse 1b, 4057 Basel

      Hildenbrand Scheidegger im Keck Kiosk


      Release der E-Publikation «ACT_ON»

      Release ACT_ON

      Am Freitag, 7. Februar 2014, wurde im Ausstellungsraum Klingental der Release der E-Publikation «ACT_ON – 10 Jahre Performancefestival der Schweizer Kunsthochschulen» gefeiert. «ACT_ON» fand am 27. September 2013 in der Kaserne Basel statt. Die E-Publikation mit Beiträgen der beteiligten Kunsthochschulen, den Performern und Performerinnen sowie einem filmischen Zusammenschnitt der ACT_ON Veranstaltung von Silvia Bergmann erscheint zum Jubiläum. Herausgegeben von Muda MathisSarina Scheidegger und dem Institut Kunst HGK FHNW.

      Auf www.act-perform.net steht die E-Publikation zum Download zur Verfügung.


      Neu erschienene Publikation: «Erzählen und Wissen»

       erzählen und wissen_Cover

      «Erzählen und Wissen – Narrative Strategien in der zeitgenössischen Kunst»
      Von Melanie Franke (Hg.), Gespräche mit: Eric Ellingsen, Omer Fast, Tue Greenfort, Carsten Nicolai und Simon Starling.
      Verlag für moderne Kunst, 2013.
      In Deutsch und Englisch

      Mehr dazu hier.


      GUEST CORNER mit Maria Becker, Basel

      GuestCorner_neu

      «Ein Blick ins Spannungsfeld zwischen Kunst und Wissenschaft»

      Mittwoch, 26. März 2014, 17.30 Uhr
      Institut Kunst, Ateliergebäude, Raum A1.11
      Zugang Oslostrasse 3–5, 4023 Basel (zum Lageplan)

      Maria Becker ist Kunsthistorikerin und Autorin der NZZ sowie freie Mitarbeiterin der Kunstsammlung Credit Suisse.

      Mehr zum GUEST CORNER hier.


      Karin Hueber und Boris Rebetez im Kunsthaus Baselland

      Vom 24. Januar bis 23. März zeigt das Kunsthaus Baselland «4 Solos for the Kunsthaus Baselland». Mit Karin Hueber, David Keating, Boris Rebetez und Felix Schramm.

      Ausstellung: 24. Januar bis 23. März 2014
      Vernissage: Donnerstag, 23. Januar ab 18.30 Uhr
      Ort. Kunsthaus Baselland, St. Jakob-Strasse 170, 4132 Muttenz/Basel. www.kunsthausbaselland.ch

      Boris Rebetez, Kunsthaus Baselland

      Boris Rebetez, «The Columnist»


      Plattform 14

      Vom 13. bis am 23. März zeigt die Plattform 14 neue Arbeiten vielversprechender Künstlerinnen und Künstler, die im Jahr zuvor ihre Ausbildung an einer Kunsthochschule abgeschlossen haben und von einer Jury ebenfalls junger Kunsthistorikerinnen und Kunsthistorikern ausgewählt wurden. Mit dabei sind Lena Amuat & Zoë Meyer, Pauline Beaudemont, Nicolas Berset, Juice & Rispetta, Thomas Julier, Paul Limoujoux, Thomas Moor, Reto Müller, Matthias Sohr, Raphael Stucky.

      Ausstellung: 13. bis 23. März 2014
      Vernissage: Mittwoch, 12. März, ab 18.30 Uhr
      Ort: ewz-Unterwerk Selnau, Selnaustrasse 25, 8001 Zürich. www.kunstwollen.ch

      Plattform 14


      Jan Kiefer in Berlin

      Gillmeier Rech in Berlin zeigt vom 15. Februar bis 22. März 2014 Jan Kiefers Einzelausstellung «Vulgar Display of Power».

      Ausstellung: 15. Februar bis 22. März 2014
      Eröffnung: Samstag, 15. Februar, 18 Uhr
      Ort: GILLMEIER RECH, Körnerstraße 17, D-10785 Berlin-Tiergarten. www.gillmeierrech.com

      Jan Kiefer_Gillmeier Rech


      GUEST CORNER mit Raffael Doerig, Langenthal

      GuestCorner_neu

      «Netzkunst ausstellen, von BBS bis Post Internet»

      Mittwoch, 19. März 2014, 17.30 Uhr
      Institut Kunst, Ateliergebäude, Raum A1.11
      Zugang Oslostrasse 3–5, 4023 Basel

      Raffael Doerig leitet das Kunsthaus Langenthal. Bis 2012 war er Kurator am Medienkunstraum [plug.in]. Er ist Mitgründer von Shift – Festival der elektronischen Künste.
      www.kunsthauslangenthal.ch

      Mehr zum GUEST CORNER hier.


      Renée Levi in Ingolstadt

      Vom 1. Dezember 2013 bis 9. März 2014 zeigt das Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt die Ausstellung «neon». Die Gruppenausstellung mit Werken von 38 Künstlern legt erstmals den Schwerpunkt auf die Verwendung von Neonfarben in der Kunst. Mit Renée Levi (TR) und vielen mehr.

      Ausstellung: 1. Dezember 2013 bis 9. März 2014
      Eröffnung: Samstag, 30. November 2013, 19 Uhr im Rahmen der Art & Beat-Party
      Ausstellungsort: Museum für Konkrete Kunst, Tränktorstraße 6 – 8, D-85049 Ingolstadt. www.mkk-ingolstadt.de

      Renée Levi_neon


      «At Work» in Siegen

      Vom 17. November bis am 9. März zeigt das Museum für Gegenwartskunst in Siegen (D) die Ausstellung «At Work», Atelier und Produktion als Thema der Kunst heute. Mit Arbeiten von Paweł Althamer, Tacita Dean, Katharina Grosse, Bruno Jakob, Christian Jankowski, Yuri Leiderman, Rita McBride, Mai-Thu Perret, Hermann Pitz, Sarah Rossiter, Giorgio Sadotti, Karin Sander, Adrian Schiess, Paul Sietsema, Deb Sokolow, Kathrin Sonntag, Annika Ström, Elizabeth Wright, Andrea Zittel, Artur Zmijewski. Kuratiert von Roman Kurzmeyer und Eva Schmidt.

      Ausstellung: 17. November 2013 bis 9. März 2014
      Vernissage: Sonntag, 17. November, 12 Uhr
      Ort: Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1, 57072 Siegen. www.mgk-siegen.de

      AtWork_Siegen

      Kathrin Sonntag, Blame it on Morandi, 2008 (Detail)


      GUEST CORNER mit Alexandra Stäheli, Basel

      Guestcorner_iaab

      «Artists in Residence – Die IAAB-Ateliers»

      Mittwoch, 5. März 2014, 17.30 Uhr
      Institut Kunst, Ateliergebäude, Raum A1.11
      Zugang Oslostrasse 3–5, 4023 Basel

      Alexandra Stäheli ist Projektleiterin beim internationalen Austausch- und Atelierprogramm iaab der Christoph Merian Stiftung.
      iaab.ch

      Mehr zum GUEST CORNER hier.


      20 Jahre Kasko

      Der Kasko macht zu seinem Jubiläum ein grosses Kunst Fest, eine Art Ausstellungshappening. Gestartet wird im leeren Raum, mit einer choreographierten und ereignisreichen Ausstellungsserie in drei Akten mit Zeichnung, Malerei,Video, Songs, Foto, Gedichten, Objekten, Hellraumprojektionen, Textbeiträgen, Performances und Ausstellungsführungen von Silvia Bergmann, Ruth Buck, Corina Bezzola, Alex Bleuler, Giorgio Bloch, Nienke Bodenheim, Böttiger Martina, Gian Cosimo Bove, Daniela Brugger, Dr Kuckucks Labrador, Urs Cavelti, Angela Cerullo, Nienke Bodenheim, Iris Ganz, Martina Gmür, Sarah Grütter, Jan Hostettler, Regula Hurter, Nicolas Kerksieck, Lena Kiss, Ariane Koch, Renée Levy, Irene Maag, Muda Mathis, Albena Mihaylova, Rosana Monteleone, Markus Müller, Patricia Murawski, Natascha Nüesch, Dawn Nilo, Marion Ritzmann, Lea Ruegger, Sarina Scheidegger, Anna Scholer, Markus Schwander, Jürg Stäuble, Silvia Studerus, Léandre Thiévent, Andreas Thierstein, Uri Urech, Franziska Wüsten, Christa Ziegler, Maria Magdalena Z 'Graggen, Tina Z’Rotz, und Anderen…

      Fest: Samstag, 1. März 2014, Beginn Punkt 19 Uhr
      Ort: Kasko, Raum für aktuelle Kunst und Performance, Warteck PP, Burgweg 7, 4058 Basel. www.kasko.ch

      20 Jahre Kasko


      Angelika Schori bei balzer art projects

      Vom 10. Januar bis 1. März zeigt balzer art projects die Ausstellung «When Red Turns to Green» von Angelika Schori und Sunyoung Park.

      Ausstellung: 10. Januar bis 1. März 2014
      Vernissage: Donnerstag, 9. Januar, 18–20 Uhr
      Werkgespräch: Donnerstag, 20. Februar, 19–20 Uhr
      Ort: balzer art projects, Wallstrasse 10, 4051 Basel. www.balzer-art-projects.ch

      Angelika Schori_balzerartprojects 2014


      «MELANCHOLIE STUDIO» in der Villa Renata

      Vom 8. Februar bis 1. März 2014 zeigt die Villa Renata Arbeiten von Ralph Bürgin, Viktor Korol und Tom Senn. Kuratiert von Lea Hess.

      Ausstellung: 8. Februar bis 1. März 2014
      Vernissage: Samstag, 8. Februar, 18 Uhr
      Ort: Villa Renata, Socinstrasse 16, 4051 Basel

      Melancholie Studio_Villa Renata


      Alessia Conidi und Lona Klaus im WBZ Reinach

      Aus eigenem fotografischen Material haben Lona Klaus und Alessia Conidi in Zusammenarbeit mit dem Wirktreff des WBZ (Wohn- und Bürozentrum für Körperbehinderte) Collagen hergestellt. Vom 10. Januar bis am 28. Februar zeigt das WBZ Reinach in der Ausstellung «Terra incollata» die entstandenen Bilder. Mit Anita Blattmann, Alessia Conidi, Jaime Diaz, Julia Dürrenberger, Lona Klaus, Bodil Lehmann, Claudia Lier, Fritz Meerstetter, Maximilian Sapper, Sandra Stauffer, Evi von Allmen, Barbara Wetterwald.

      Ausstellung: 10. Januar bis 28. Februar 2014
      Finissage: 28. Februar, 18–21 Uhr
      Ort: WBZ Reinach, Aumattstrasse 71, Reinach. www.wbz.ch

      ConidiKlaus_WBZ Reinach


      Cadavre l'espace (murks) exquis im ARK

      Vom 26. Januar bis 2. März ist im Ausstellungsraum Klingental das Künstlerkollektiv «Cadavre l'espace (murks) exquis» zu Gast.
      Mit Tashi Brauen, Jan Hostettler, Sebastian Mundwiler, Sonam Dolma Brauen, Florian Fülscher, Angelo Romano und Eva Seck.

      Ausstellung: 26. Januar bis 2. März 2014
      Vernissage: Samstag, 25. Januar 2014, 18 Uhr
      Ort: Ausstellungsraum Klingental, Kasernenstrasse 23, 4058 Basel. www.ausstellungsraum.ch

      Sebastian Mundwiler_ARK

      Sebastian Mundwiler, «Unschärfe I»


      GUEST CORNER mit Urban Art. Anne Peschken/Marek Pisarsky, Berlin und Myslibórz (PL)

      Guestcorner_UrbanArt

      Arbeitspräsentation

      Mittwoch, 26. Februar 2014, 17.30 Uhr
      Institut Kunst, Ateliergebäude, Raum A1.11
      Zugang Oslostrasse 3–5, 4023 Basel

      Urban Art. Anne Peschken / Marek Pisarsky arbeiten seit 1985 unter dem Namen Urban Art als Künstler und Kuratoren, als vernetzte Ideengeber und engagierte Projektmacher. Beide leben und arbeiten in Berlin und in Myslibórz, Polen.
      urbanart-berlin.de

      Mehr zum GUEST CORNER hier.


      Sarina Scheidegger an TRANSFORM

      Am Freitag, 21. Februar, präsentiert TRANSFORM als interdisziplinäres Kunstprojekt die Versuchsanordnung 3 mit Karin Kurzmeyer, Yves Mettler, Kaspar König, Sarina Scheidegger. Was geschieht, wenn Musik, bildende und darstellende Kunst aufeinandertreffen? Während jeweils einer Woche transformieren Kunstschaffende Raum.

      Veranstaltung: Freitag, 21. Februar, 19.30 Uhr
      Ort: Güterstrasse 8, 3008 Bern. www.transform.bz

      Transform 2014


      Oliver Minder bei Hauser Gallery

      Vom 23. Januar bis zum 22. Februar ist Oliver Minder mit der Ausstellung «Artificial Silence» bei Hauser Gallery zu Gast.

      Ausstellung: 23. Januar bis 22. Februar 2014
      Vernissage: Mittwoch, 22. Januar 2014, 18–21 Uhr
      Ort: Hauser Gallery, Pflanzschulstrasse 17, 8004 Zürich. www.hausergallery.ch

      OliverMinder_HauserGallery


      Institut Kunst im Dock

      Institut Kunst_Dock_2014

      «Können Räume auch Räuminnen heissen?»
      Mit Denise Fonjallaz, Julia Minnig, Jérémie Sarbach, Manuel Schneider, Hanes Sturzenegger.

      Ausstellung: 17. Januar bis 23. Februar 2014
      Vernissage Donnerstag, 16. Januar, 19 Uhr. Mit Speed Speech mit Prof. Dr. Bettina Köhler, Kunst- und Kulturgeschichte, Institut Mode-Design HGK FHNW
      Ort: Dock, Archiv Diskurs- und Kunstraum, Klybeckstrasse 29, Basel. www.dock-basel.ch

      Ein Raum. Vier Fenster. Schaufenster. Fünf Studierende des Instituts Kunst der Hochschule für Gestaltung FHNW reflektieren die Funktion des Schaufensters und schaffen eine ortsspezifische Arbeit für den Kunstraum DOCK. Es wird mit dem vorhandenen Kontext gespielt und damit ein neuer Raum erschaffen, der Begriff Raum wird persönlich definiert und interpretiert. Die Studierenden interessieren sich für das Verhältnis von Besuchenden zu Kunstschaffenden und wie sich Grenzen zwischen Aussenraum und Innenraum auflösen könnten.


      Philippe Reinau und Claire Zumstein im Kunst Raum Riehen

      Vom 17. Januar bis 23. Februar zeigt der Kunst Raum Riehen die Ausstellung «TILT!» mit James Peterson, Guillaume Reymond, Philippe Reinau, Claire Zumstein und AES+F.

      Ausstellung: 17. Januar bis 23. Februar 2014
      Vernissage: Donnerstag, 16. Januar, 19 Uhr
      Museumsnacht: Freitag, 17. Januar, 18–2 Uhr with grilled sausages and marshmallows
      Ort: Kunst Raum Riehen, Baselstrasse 71, 4125 Riehen

      ReinauZumstein_KunstRaumRiehen


      Edit Oderbolz in Basel und Zürich

      Ab dem 12. Dezember zeigt der Raum 49 Plus in Basel Arbeiten von Edit Oberbolz.
      Zudem wird vom 14. Dezember bei Lullin + Ferrari die Ausstellung «Suspense» eröffnet, an der Florian Baudrexel, Franziska Furter, Edit Oderbolz, wiedemann/mettler, Uwe Wittwer und Gäste beteiligt sind.

      Ausstellung: ab 12. Dezember
      Vernissage: 12. Dezember, 17 Uhr
      Ort: raum49plus, Brunngässlein 8, Basel. www.raum49.ch

      Ausstellung: 14. Dezember bis 22. Februar
      Vernissage: Samstag, 14. Dezember, 11 bis 18 Uhr
      Ort: Lullin + Ferrari, Limmatstrasse 214, 8005 Zürich. www.lullinferrari.com

      Edit Oberbolz_Raum 49


      Pedro Wirz in São Paulo

      Vom 30. November bis 24. Februar zeigt das Gabinete do Desenho in São Paulo die Einzelausstellung «New Friends» von Pedro Wirz.

      Ausstellung: 30. November 2013 bis 24. Februar 2014
      Eröffnung: 30. November 2013, 15 Uhr
      Ort: Gabinete do Desenho, Rua da Consolação, 1024, São Paulo. http://vejasp.abril.com.br/estabelecimento/gabinete-do-desenho


      Tom Fellner bei Nicola von Senger

      Vom 11. Januar bis 22. Februar zeigt Tom Fellner in der Galerie Nicola von Senger in Zürich «Thirty-Nine Monster Drawings And One Monster Painting».

      Ausstellung: 11. Januar bis 22. Februar 2014
      Vernissage: Freitag, 10. Januar, 18–21 Uhr
      Ort: Galerie Nicola von Senger, Limmatstrasse 275, 8005 Zürich. www.nicolavonsenger.com

      Tom Fellner_Galerie Nicola von Senger


      GUEST CORNER mit Alexander Hahn, New York

      Alexander Hahn_Guestcorner

      «The Artist's Studio as Encryption Lab – Das Atelier als Verschlüsselungslabor»

      Mittwoch, 19. Februar 2014, 17.30 Uhr
      Institut Kunst, Ateliergebäude, Raum A1.11
      Zugang Oslostrasse 3–5, 4023 Basel

      Der Schweizer Künstler Alexander Hahn (geb. 1954) hat Wohnsitz in New York und Zürich und gilt als Pionier der Neuen Medien.
      alexanderhahn.com

      Mehr zum GUEST CORNER hier.


      Nadja Solari in Tokyo

      Vom 18. Januar bis 16. Februar 2014 zeigt Tokyo Wonder Site Shibuya die Ausstellung «WINDOWS Vol. 6» von Tobias Madison und Nadja Solari.

      Ausstellung: 18. Januar bis 16. Februar 2014
      Meet the artist, Talk: 6. Februar, 18.30–20 Uhr (nur mit Tobias Madison)
      Ort: Tokyo Wonder Site Shibuya, 1-19-8 Jinnan Shibuya-ku Tokyo 150-0041. www.tokyo-ws.org

      Ausserdem ist Nadja Solari vom 2. Dezember bis 17. Februar im The Container Tokyo in der Ausstellung «Multi(Multi)(ple(s))» ebenfalls vertreten.

      Ausstellung: 2. Dezember 2013 bis 17. Februar 2014
      Ort: The Container, 1F Hills Daikanyama 1-8-30 KamiMeguro Meguro-ku Tokyo 153-0051. http://the-container.com

      Nadja Solari_IBAN

      Nadja Solari, «IBAN», 2009/2014


      Kasia Klimpel in Graz

      Vom 7. Dezember bis 16. Februar zeigt die Camera Austria in Graz, Skulptur, die Ausstellung «Zeitraum» mit Laurie Kang (CA), Kasia Klimpel (PL/CH), Lotte Lyon (AT), Christian Mayer (AT), Peter Puklus (HU), Carly Steward (US), Michael Strasser (AT), Anita Witek (AT).

      Ausstellung: 7. Dezember bis 16. Februar 2013
      Eröffnung: Freitag, 6. Dezember 2013, 20 Uhr
      Ort: Camera Austria, Lendkai 1, 8020 Graz, Austria. http://camera-austria.at/ausstellungen/skulptur

      Kasia Klimpel_Graz

      Kasia Klimpel, aus der Serie «Still, untitled (Sun 5)», 2009–ongoing


      Release der E-Publikation «ACT_ON»

      Release ACT_ON

      Release: Freitag, 7. Februar 2014, 19 Uhr
      Ort: Ausstellungsraum Klingental, Kasernenstrasse 23, 4058 Basel. www.ausstellungsraum.ch

      Am Freitag, 7. Februar, wird im Ausstellungsraum Klingental der Release der E-Publikation «ACT_ON – 10 Jahre Performancefestival der Schweizer Kunsthochschulen» gefeiert. «ACT_ON» fand am 27. September 2013 in der Kaserne Basel statt. Die E-Publikation mit Beiträgen der beteiligten Kunsthochschulen, den Performern und Performerinnen sowie einem filmischen Zusammenschnitt der ACT_ON Veranstaltung von Silvia Bergmann erscheint zum Jubiläum. Herausgegeben von Muda MathisSarina Scheidegger und dem Institut Kunst HGK FHNW.

      Als E-Publikation auf www.act-perform.net zum Runterladen.


      I Never Read, Art Book Fair Basel in LA

      I Never Read Art Book Fair Basel wird dieses Jahr mit einem Ausstellungsstand an der LA Art Book Fair präsent sein. Mit Special Editions von: Christian Knörr, Garrett Nelson, Ed Young, Raphael Linsi & Friedemann Heckel, Tobias Spichtig, Rainer Brenner & Daniel Randy Tischler, Delphine Chapuis Schmitz, Valentina StiegerJohannes WilliJeff Rossi, Kaspar Müller, Christin Berg, Quirin Brunnmeier, Bureau für Problem, JUICE&RISPETTA, Malte Wandel, Andri Bischoff, Lona Klaus & Alessia Maria Carmela Conidi, Franziska Stenglin und vielen mehr.

      Messe: 30. Januar bis 2. Februar 2014
      Ort: XE(ROX) & PAPER + SCISSORS section, LA Art Book Fair. www.ineverread.com


      < 30 – Genf empfängt die PreisträgerInnen des Kiefer Hablitzel Preises 2013

      Vom 13. Dezember bis 26. Januar empfängt die Stadt Genf die diesjährigen PreisträgerInnen des Kiefer Hablitzel Preises. Mit Julian Charrière, Nicolas Cilins, Ramon Feller, Jeanne Gillard, Alexandra Meyer, Camillo Paravicini, Guillaume Pilet, Bertold STallmach, U5, Matthias Wyss.

      Ausstellung: 13. Dezember bis 26. Januar
      Ort: Le Commun – BAC Genève, Rue des Bains 28, 1205 Genève

      <30 Kiefer Hablitzel PreistraegerInnen in Genf


      Informationsveranstaltung Open House im Institut Kunst

      Open House 10. Jan. 2014

      Freitag, 10. Januar 2014, 12 bis 19 Uhr
      Theodor Baerwart Schulhaus, Institut Kunst, Aula 2. Stock
      Offenburgerstrasse 1, Basel

      Am Freitag, 10. Januar, öffnet das Institut Kunst im Rahmen von Open House für alle Studieninteressierten seine Türen und zeigt den Weg an die HGK und die Einzelheiten zu den beiden Studiengängen Bachelor of Arts in Kunst und Master Fine Arts auf.

      Programm
      12 bis 13 Uhr: einfache Verpflegungsmöglichkeit
      13, 15 und 17 Uhr: Informationen zum Studium

      Zwischen den Informationsblöcken bieten sich Gelegenheiten zum Gespräch mit Dozierenden und Studierenden, Arbeiten werden präsentiert, Ateliers und Werkstätten sind offen.


      Jahresausstellung der Bündner KünstlerInnen

      Vom 8. Dezember bis am 19. Januar präsentiert das Bündner Kunstmuseum Chur die Jahresausstellung der Bündner Künstlerinnen und Künstler. Die Ausstellung bietet einen Überblick über das aktuelle Kunstschaffen in und aus Graubünden. In diesem Jahr wurden 40 Künstlerinnen und Künstler eingeladen, ihre Werke zu zeigen. Mit Corina Bezzola, Chris Hunter & Alexandra Meyer, Zilla Leutenegger, Julia Minnig, Lydia Wilhelm und vielen mehr.

      Ausstellung: 8. Dezember bis 19. Januar
      Vernissage: Samstag, 7. Dezember, 17 Uhr
      Ort: Bündner Kunstmuseum, Postplatz, 7000 Chur. www.buendner-kunstmuseum.ch

      Jahresausstellung Graubünden


      Artachement zeigt «loading... 33,333%»

      Vom 8. Dezember bis 8. Januar zeigt Artachement die Ausstellung «loading... 33,333%» mit Raphael Bottazzini (CH), Adrain Eiserlo (D), Elisa Fabbri (I), Naoki Foku (J/GB), Nina Hebting (CH), Richard Ighby & Marilou Lemmens (CND), Kyrilos Sarris (GR), Manuel Schneider (CH), Hanes Sturzenegger (CH), Roger Costa Vendrell (ES), kuratiert von Tales (my mother never told me). Neues Display jeden 3. Tag ab 18 Uhr.

      Ausstellung: 8. Dezember 2013 bis 8. Januar 2014
      Vernissage: Samstag, 7. Dezember 2013, 19–20 Uhr
      Finissage: Mittwoch, 8. Januar 2014, ab 19 Uhr
      Ort: Artachment, Hochbergstrasse 160, 4057 Basel. artachement.com

      Artachement_loading...


      Catch of the Year 2013

      Vom 30. November bis 18. Januar zeigt das Dienstgebäude in Zürich als Jahresschau 100 Werke von 100 KünstlerInnen. Vertreten ist auch Marion Ritzmann u.v.m.

      Eröffnung: Freitag, 29. November, ab 18 Uhr
      Ausstellung: 30. November 2013 bis 18. Januar 2014
      Ort: Dienstgebäude, Töpferstrasse 26, 8045 Zürich. www.dienstgebaeude.ch

      Catch of the Year 2013


      Jan Kiefer bei Florian Christopher

      Vom 17. November bis 12. Januar zeigt Florian Christopher die Ausstellung «Come, All Ye Faithful». Mit Jan Kiefer, Pedro Wirz und vielen mehr.

      Ausstellung: 17. November 2013 bis 12. Januar 2014
      Vernissage: Sonntag, 17. November, 15–20 Uhr
      Ort: Florian Christopher, Gotthelfstrasse 37, 8003 Zürich. www.florianchristopher.com

      ComeAllYeFaithful_Florian Christopher


      Flurina Badel in Verona

      Vom 26. Oktober bis am 15. Januar zeigt der Kunstraum La Giarina in Verona die Ausstellung «BETWEEN HEAVEN AND EARTH» mit Flurina Badel, Lissy Pernthaler und Giancarlo Lamonaca.

      Ausstellung: 26. Oktober bis 15. Januar 2013
      Vernissage: Samstag, 26. Oktober, 18.30 Uhr, mit Performance «Under my skin II» von Flurina Badel
      Ort: La Giarina Arte Contemporanea, via Interrato Acqua Morta, Verona/I. www.lagiarina.it

      Flurina Badel_Verona


      Mimi von Moos in Luzern

      Vom 14. bis 29. Dezember zeigt die Kornschütte Luzern die Ausstellung «es bewegt sich» von André Wilhelm und Mimi von Moos. Dazu ist auch ein Blog aufgeschalten (siehe unten).

      Ausstellung: 14. bis 29. Dezember 2013
      Vernissage: Freitag, 13. Dezember, 18 Uhr, mit einer Ansprache von Guido Magnaguagno
      Ort: Kornschütte Luzern, Kornmarkt 3, Luzern. www.esbewegtsich.tumblr.com

      Mimi von Moos_Kornschuette


      Regionale 13

      Zum vierzehnten Mal öffnen sechzehn Kunstinstitutionen in Basel, Muttenz, Riehen und Liestal, in Strasbourg, Mulhouse und Hégenheim, in Freiburg im Breisgau und Weil am Rhein ihre Tore, um das aktuelle Schaffen von Künstlern und Künstlerinnen jenseits nationaler Grenzen zu präsentieren. An der Regionale 14 sind (zum Teil an mehreren Orten) die untenstehenden Bachelor- und Master-Studierende, ehemalige Studierende, MitarbeiterInnen und Dozierende des Instituts Kunst beteiligt.

      Regionale 14. www.regionale.org
      28. November 2013 bis 5. Januar 2014 (die Ausstellungsdaten sind je nach Haus unterschiedlich)

      Omar Alessandro Blangiardi, Eva Borner, Martina Böttiger (Schnyder), Daniela Brugger, Yolanda Bürgi, Ralph Bürgin, Martin Chramosta, Alessia Maria Carmela Conidi, Annegret Eisele, Christoph Eisenring, Pawel Ferus, Barbara Feuz, Marcel Freymond, Caroline von Gunten, Hans Peter Gutjahr, Gert Handschin, Jonas Hänggi, Stephan Hauswirth, Jan Hostettler, Esther Hunziker, Daniel Karrer, Jeannice Keller, Lona Klaus, Kasia Klimpel, Lysann König, Simon Krebs, Vincent Kriste, Sandra Kunz, Marion Locher, Philipp Mädorin, Jeannette Mehr, Alexandra Meyer, Oliver Minder, Rosanna Monteleone, Werner von Mutzenbecher, Boris Rebetez, Maja Rieder, Marion Ritzmann, Katharina Rüll, Susanne Schär & Peter Spillmann, Marcel Scheible, Rahel Schelker, Angelika Schori, David Siepert, Bruno Steiner, Emanuel Strässle, Raphael Stucky, Nicole A. Wietlisbach, Johannes Willi, Claire Zumstein.

      Regionale 14


      Auswahl 13 im Aargauer Kunsthaus

      Zum Jahresende gehört das Aargauer Kunsthaus weitgehend den Aargauer Künstlerinnen und Künstlern. Zahlreich folgen sie auch dieses Jahr der Einladung vom Aargauer Kunsthaus und dem Aargauer Kuratorium, ihre neusten Arbeiten in der Jahresausstellung zu präsentieren. Unter den 49 von den Jurys eingeladenen Aargauer Kunstschaffenden sind auch Sonja Feldmeier, Franziska Furter, Thomas Hauri und Esther Hunziker.

      Ausstellung: 7. Dezember 2013 bis 5. Januar 2014
      Vernissage: Freitag, 6. Dezember 2013
      Ort: Aargauer Kunsthaus. Aargauerplatz. 5001 Aarau. www.aargauerkunsthaus.ch

      Auswahl 13_Aargauer Kunsthaus

      Andrea Winkler, «BAGS (05)», 2013


      Cantonale Berne Jura

      2013 findet die «Kantonale Berne Jura» zum dritten Mal statt und dehnt sich auf acht Institutionen aus. Sie bietet KünstlerInnen die Möglichkeit, in einer erweiterten Region auszustellen. Im Dezember und Januar zeigen acht  Ausstellungsorte 160 Positionen, u.v.a. Sarah Bernauer, Tashi Brauen, Martin Chramosta, Barbara Feuz, Hans-Rudolf Fitze, Marcel Freymond, Juice & Rispetta (Olivier Rossel, Marcel Freymond, Johannes Willi), Maja Rieder, Olivier Rossel, Caroline von Gunten u.v.m.

      Ausstellungen: Dezember 2013, Januar 2014, siehe einzelne Ausstellungsorte
      Orte: CentrePasquArt, Biel-Bienne; Kunsthaus Interlaken; Kunsthaus Langenthal; Kunstmuseum Thun; La Nef, Le Noirmont; Les Halles, Porrentruy; Musée jurassien des Arts, Moutier; Stadtgalerie im PROGR, Bern. Programm: www.cantonale.ch

      Cantonale_2013/14


      Ernte 13 im Museum zu Allerheiligen Schaffhausen

      Vom 17. November bis 5. Januar zeigt das Museum zu Allerheiligen Schaffhausen die Ausstellung «ERNTE 13». Seit 2003 wird sie alle zwei Jahre präsentiert und gibt einen Einblick in das aktuelle Kunstschaffen der Region Schaffhausen. Mit: Daniele Bünzli, Andreas Dal Cero, Manuela Hitz, Zeljka Marusic, Alexandra Meyer, Anna Meyer, Mina Mousef, Manuela Müller, Richard Müller, Anna Peterer, Marion Ritzmann, Reto Schlatter, Dorothea Trapp, Martin Volmer, Markus Wetzel, Andrin Winteler, Xu Ying. Der ERNTE-Kunstpreis 2013 geht an Marion Ritzmann.

      Ausstellung: 17. November 2013 bis 5. Januar 2014
      Eröffnung: Sonntag, 17. November, 11.30 Uhr
      Artist Talk: Dienstag, 26. November, 12.30 Uhr, mit Gewinnerin Marion Ritzmann und Kurator Lynn Kost
      Ort. Museum zu Allerheiligen, Klosterstrasse 16, 8200 Schaffhausen. www.allerheiligen.ch

      Ernte 13_Allerheiligen


      Centrepoint

      Vom 17. September bis Ende Dezember sind im Centrepoint in Basel Zeichnungen, Collagen und «sculptural fashion» zu sehen, kuratiert von Mirjam Spoolder. Mit Anja Bergmann, Lucia Maetzke, Jasmin Glaab, Ronja Römmelt, Sophie Lardon und Java.

      Ausstellung: 17. September bis Ende Dezember 2013
      Vernissage: Dienstag, 17. September, 18.30 Uhr, Fashionable Art Fashion Show um 19.30 Uhr
      Ort: Centrepoint, Im Lohnhof 8, Basel. www.centrepoint.ch

      Centrepoint Basel


      > Aktuelle Veranstaltungshinweise

      Veranstaltungshinweise Zweite Jahreshälfte 2013
      Veranstaltungshinweise Erste Jahreshälfte 2013
      Veranstaltungshinweise Zweite Jahreshälfte 2012
      Veranstaltungshinweise Erste Jahreshälfte 2012
      Veranstaltungshinweise Zweite Jahreshälfte 2011
      > Veranstaltungshinweise Erste Jahreshälfte 2011
      > Veranstaltungshinweise Zweite Jahreshälfte 2010
      > Veranstaltungshinweise Erste Jahreshälfte 2010
      > Veranstaltungshinweise 2009 (Archivierungsstart)

      Informationen für:
      Suchportlet