Artikelaktionen

    Mirjam Spoolder

    Mirjam Spoolder (*1974 in Niew Heeten/Niederlande) interessiert sich für den Zwischenbereich von Mode und Kunst.

    Ihre vielfältigen Erfahrungen im Mode-, Kunst- und Theaterbereich spielen in ihren Arbeiten eine wichtige Rolle. Spoolders Collagen greifen Motive aus Modemagazinen auf, die beinahe puzzleartig zunächst in Einzelteile zerlegt und dann wieder in neuer Form zusammengefügt werden. Die Collagen sind vergleichbar mit dem Entwurf einer eigenen, fiktiven Kollektion auf Papier. Spoolder interessiert sich für Identitätsfragen und geht der Fragestellung nach, wie wir mit Mode umgehen und auf sie reagieren. Ähnlich den Papiercollagen entwickelt die Künstlerin auch stoffliche, genähte Collagen, die als Performance-Gewand ebenso wie als künstlerisches Objekt funktionieren. In ihnen verschmelzen die beiden sonst so säuberlich getrennten Bereiche.

    Mirjam Spolder

    Mirjam Spoolder, Ausstellungsansicht, 2010

     

    Informationen für:
    Suchportlet