You are here: iku → Team Institut Kunst → CVs → Melanie Franke, Prof. Dr. phil.
      Artikelaktionen

      Melanie Franke, Prof. Dr. phil.

      Melanie Franke

      Kunsthistorikerin und Autorin
      Dozentin für Kunstgeschichte. Lehr – und Forschungsschwerpunkte: Kunst der Moderne u. Gegenwart, Theorie und Ästhetik der materiellen Kultur, Künstlerschriften und -Interviews

      Ausbildung
      1995–2001  Studium der Kunstgeschichte/Kunstwissenschaft und Romanistik an der Humboldt-Universität zu Berlin und Bildende Kunst an der Universität der Künste, Berlin (Gastsemester in London u. Paris)

      Lehrtätigkeit und Forschung
      2013 Gastprofessur an der geisteswissenschaftlichen Fakultät der Technischen Universität Berlin
      2011/12  Forschungsaufenthalt in Rio de Janeiro, Brasilien zum Thema «Der anthropophagische Impuls – Concretismo und Neo-Concretismo als Strategien der Transgression»
      Seit 2010  Forschungsprojekt zum Thema «Neue Narrative Strategien als Mittel des Erkenntnisprozesses in der Gegenwartskunst»
      Seit 2010  Entwicklung des Bereichs «Kunst und Forschung» zus. mit Alain Gloor und GastkünstlerInnen (Eric Ellingsen, Tue Greenfort, Simon Starling, Carsten Nicolai, Omer Fast u. a.) 
      Seit 2009  Professorin an der HGK Basel, verantwortlich für das Modul «Kunst und Theorie» sowie «Forschung»
      Seit 2008  Forschungsprojekt zum Thema «Produktionsästhetik»
      2006–2008  Lehraufträge an der Technischen Universität und an der Universität der Künste, Berlin
      2006–2007  Postdoktorandin im Graduiertenkolleg «Kunst und Technik» an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
      2002–2005 Dissertation über «Robert Morris und Anti-Form» im Graduiertenkolleg «Praxis und Theorie des künstlerischen Schaffensprozesses» an der Universität der Künste, Berlin

      Kuratorische Arbeit und Kunstvermittlung
      Seit 2007  Redakteurin des Berliner Reviewmagazins «von hundert»
      2005–2008  Co-Kuratorin einzelner Ausstellungen am Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart, Berlin: «there is never a stop and never a finish» (In memoriam Jason Rhoades), Friedrich Christian Flick Collection im Hamburger Bahnhof | «William Kentridge. Journey to the Moon.» | «Do it Yourself», beides Sammlung Marx im Hamburger Bahnhof 
      2001–2008  Kunstvermittlung am Deutsche (Bank) Guggenheim

      Publikationen
      siehe Deutsche Nationalbibliothek: www.d-nb.de

      Kontakt

      Informationen für:
      Suchportlet