Artikelaktionen

    Past Event

    The Launch of the

    DOING FASHION PAPER NO. 6 

    Samstag, 13.5.2017, 16 bis 17 Uhr 

    Doing Fashion Paper No. 6

    Doing Fashion Paper No.6 nicht offen

    Doing Fashion paper no.6 offen

    CREDITS

    creative direction PRISKA MORGER
    editor-in-chief ANDREA SOMMER
    editor SWEN KELLER
    graphic design JIRI OPLATEK, CLAUDIABASEL
    Translation: LAURA FUCHS
    administration KURT ZIHLMANN
    ©2017 by Institute of Fashion Design, Academy of Art and Design, FHNW in Basel

    Dank an alle Beitragenden - Studierenden, ehemaligen Studierenden, Teammitgliedern und allen Kollaborateuren der Mittwochsplattform für die Recherche, die Inspiration und die Entwicklung vieler wertvoller Ideen. 

    Bitte lesen Sie vor Inbetriebnahme diese Gebrauchsanleitung aufmerksam durch. Sie gibt wichtige Hinweise über die Handhabung, Pflege und Idee des Doing Fashion Papers No.6.

    Bitte beachten Sie, dass die abgebildeten Produkte keine vordergründige Funktionalität erfüllen müssen, sondern nachdrücklich die Diskussion über möglichst erfinderische Produkte und den Weg dahin lancieren sollen. Emotionale, soziale sowie ästhetische Potenziale stehen im Vordergrund. Utopische Produkte- Dinge die noch nicht umgesetzt werden können, Dinge die es noch nicht braucht oder Dinge die rein als Kommentar zu kommerziellen Modeprodukten funktionieren- gilt es ebenso zu fördern wie die Auseinandersetzung damit, welche Produktangebote ein Designer real zukünftig noch als sinnvoll erachtet und herstellen will.

     

     

     

     

     

    Past Event

    LOOK THERAPY "ALL OVER OVER ALL"

    Samstag, 13.5.2017, 14 bis 17 Uhr  

    Bild oben: Stefanie Herbstrith, Larissa Keller, Barbara Stutz, 2nd BA year; model: Nina Grüninger; clothes: Evita Rigert, BA Graduate Designer  17; make-up: Martena Duss; workshop: Yasmina Haddad supported by Linda Dagli Orti and Swen Keller, Bild unten: Künstlerin Maria Loboda

    LOOK THERAPY "ALL OVER OVER ALL"

     

    Eine Kooperation der Kunsthalle Basel und dem Institut Mode-Design, FHNW in Basel.

    Studierende des dritten Studienjahres des Institut Mode-Design, Hochschule für Gestaltung und Kunst, FHNW in Basel, erarbeiteten ausgehend von der Ausstellung Havoc in the Heavenly Kingdom(24.2.–14.5.2017) der Künstlerin Maria Loboda in der Kunsthalle Basel eigene Entwürfe und
setzen diese unmittelbar vor den Kunstwerken von Loboda in den Ausstellungsräumen unter dem Titel Look Therapy – All Over Over All in Szene.

    Die von unterschiedlichen Werken und der Arbeitsweise der Künstlerin inspirierten Arbeiten der Studierenden werden in einer raumgreifenden, performativen Inszenierung präsentiert. Ganz im Sinne der Doppeldeutigkeit des englischen Wortes „Look“, das einerseits für den Blick und andererseits für ein inszeniertes Erscheinungsbild stehen kann, verführen die dafür entwickelten Beiträge der Studierenden zum genaueren Hinsehen.

    Das Projekt Look Therapy – All Over Over All setzt das Performative und Skizzenhafte des Designprozesses den Arbeiten von Loboda gegenüber und verhandelt damit in der Aufführung Aspekte im Umgang mit Inspiration in den unterschiedlichen kreativen Bereichen Kunst und Design.

    14 Uhr Gespräch mit der Künstlerin Maria Loboda, auf Deutsch

    Im Anschluss an das Gespräch spinnen
Prof. Dr. Bettina Köhler, Dozentin für Theorie / Konzept & Prozess und Prof. Priska Morger, Künstlerische Leitung Institut Mode-Design die Fäden von der Kunst zur Mode weiter. Welche

    Verbindungen lassen sich knüpfen?

    15 Uhr Inszenierung

    Look Therapy – All Over Over All

    Die Inszenierung steht unter dem Credo, eine „befreiende Vision von Wachstum, Zirkulation, aktueller Kollaboration und Austausch“
 zu sein:

    Die Performance-Künstlerin Djana Covic wurde mit ihrer künstlerischen Praxis des Avantgardening eingeladen, dramaturgischer und strategischer Kompass für die performative Präsentation von Look Therapy – All Over Over Allzu sein.

    Diese Panzen-Synthesizer-Performance von Covic verbindet sich mit der „klingenden“ Fussbekleidung von Alex Murray-Leslie (Mitglied der Musikerinnen- und Künstlerinnengruppe Chicks on Speed), wird musikalisch „durchbohrt“ von dem analogen Synthesizer und Plattenspieler des Musikers Papiro und mittels Klängen von Priska Morger synchroni- siert. So arbeitetAvantgardeningmit Zustän- den und Affekten, lebt von Experimenten und Recherchen, wird praktiziert mit Komplizinnen und Komplizen, mit Kollaborateurinnen und Kollaborateuren, die kollektiv anhaltende und üchtige Augenblicke zugleich entstehen lassen.

    Beiträge der Studierende des 3. Studienjahres, Institut Mode-Design, Hochschule für Gestaltung und Kunst, FHNW in Basel:

    Anja Bodenmann,Trample the Surface, Teppich

    Nina Britschgi,Offcial Sponsor, Poster

    Wendy Buck,Bon Ciel, Accessoire


    Hannah Campbell,Comfort in Skyscraper Heels, Schuhe


    Maya Christofori,Pyromaniac, Overall, Tasche und Stoffproben

    Marion Ihly,Die beruhigende Möglichkeit zur De-Konstruktion, Foulard


    Nina Jaun,WE NATURE. WE INDUSTRIE.,Akt mit Collagen


    Ronja Kösters,Silhouetten Portrait, Poster

    Michèle Merz,Stay Royal, Poster

    Lea Metzger,War all over?, Video

    Nadine Möckli,A Conversation, Poster und Schuhe

    Nina Savenberg,Nice Body you have, Body

    Julia Stöcklin,love issue, Overall und Poster

    Chiara Strozzega,Dirt for take away, Overall, Müll, Rucksack, Schmutz

    Lina Widmer,L’eau décadente, Tasche

     

    16 Uhr Vorstellung desDoing Fashion Paper, Ausgabe Nr. 6.

    Die Publikationsreihe desDoing Fashion Paperswurde mit dem Design Preis Schweiz – Edition 2015 /16 ausgezeichnet. Die neueste, sechste Ausgabe sowie die preisgekrönten Ausgaben eins bis fünf werden durch die Chefredakteurin desDoing Fashion PaperAndrea Sommer und der künstlerischen Leitung des Instituts Mode-Design Priska Morger präsentiert und mit Worten von Institutsleiter Kurt Zihlmann begleitet.

    Das ProjektLook Therapy – All Over Over Allist eine Kooperation der Kunsthalle Basel mit dem Institut Mode-Design, Hochschule für Gestaltung und Kunst, FHNW in Basel.

    KUNSTHALLE BASEL

    Diese Kollaboration wurde initiiert vom Team der Kunstvermittlung der Kunsthalle Basel.

    Dank an das gesamte Team der Kunsthalle Basel mit ihrer Direktorin Elena Filipovic.

    Mit besonderem Dank an Maria Loboda.               

    Mit freundlicher Unterstützung durch SIDF.EU. und Konnex GmbH, Event Technik.

    Team Institut Mode-Design, HGK / FHNW in Basel:Prof. Kurt Zihlmann: Institutsleitung, Prof. Priska Morger: Künstlerische Leitung, Evelyne Roth: Dozentin Kleid / Lead Kooperationsprojekt, Christine Rösch: Gastdozentin / Editing Inszenierung Werke Studierende, Matthias Waldhart: Wiss. Mitarbei- ter Präsentationsformen / Lead Inszenierung, Marlis Candinas: Wiss. Mitarbeiter Oberflächengestaltung, Prof. Dr. Bettina Köhler: Dozentin Theorie / Konzept & Prozess, Andrea Sommer: Dozentin Visuelle Kommunikation / Editor in Chief Doing Fashion Paper, Linda Dagli Orti: Wiss. Assistenz Video, Swen Keller: Wiss. Assistenz Fotogra e, François Schaffter: Dozent / Schnitt & Realisierung, Jacqueline Brechbühl: Dozentin /Verarbeitung, Therese Baumann: Atelierbetreuung, Carolina de Giacinto: Atelier Support, Danielle Dreier: Dozentin Accessoires / Lead Kommunikation, Monika Dujmovic: Praktikantin Kommunikation, Julia Sommerfeld: Wiss. Assistenz künstlerische Leitung, Fréderique Janthur Custers: Leitung Sekretariat, Martina Paternostro: Praktikantin Sekretariat

    Avantgardener Performers: 

    Djana Covic:Avantgardening-concept, plant-synthesizer soundscapeing, Priska Morger: Soundscaping theremin and bass guitar, Marco Papiro: Pierced on analog synthesizer and turntable, Alexandra Murray-Leslie: performing high heeled shoe guitar and computer enhanced foot appendages, Nico de Rooij: Soundscape, Kihako Narisawa, Manon Criblez, Matthias Waldhart, Jonas Schneider, Lisa Preisle, Yanik Soland: joint & reconstruct boundaries action,

    Doing Fashion Paper: Priska Morger: Künstlerische Leitung, Andrea Sommer: Editor in Chief, Kurt Zihlmann: Institutsleitung, Swen Keller: Editor, Jiri Oplatek: Art Direction (Claudiabasel),

    Doing Fashion PaperInstallation: Andrea Sommer, Manon Criblez (Alumni), Melvin Zöller (Alumni),

    Catering Torten:UNDSIE (Doing Fashion Alumni Nadine Michelle Scherer and Samuel Dober) interpretieren die sechs Doing Fashion Paper als geschmackvolle Süssigkeiten.

    Presse: Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Hochschule für Gestaltung und Kunst, Institut Mode-Design, Freilager-Platz 1, Postfach, 4023 Basel

    Kontakt Presse: press.doingfashion.imd.hgk@fhnw.ch,

    Follow us on our website, Instagram and Facebook: website: www.doingfashion.ch,

    Instagram: @doingfashionch, Facebook: Doing Fashion,

    Social Media Handles: #looktherapy #doingfashionpaper #kunsthallebasel #alloveroverall #doingfashionbasel #hgk,

    Kontakt Kunsthalle: www.kunsthallebasel.ch 

     

     


    Navigation
    Informationen für:
    Suchportlet