Artikelaktionen

Master-Thesis

Die Master-Thesis dient der Vertiefung und Schwerpunktsetzung des Studiums. Sie ist eine eigenständige Arbeit mit praktischer Anwendung erlernter Theorien, Konzepte und Instrumente. In der Regel wird sie in Zusammenarbeit mit einem Auftraggeber ausgeführt. Auftraggeber von Masterarbeiten sind unter anderem nationale, kantonale oder kommunale Umweltbehörden, Industrie- und Gewerbeunternehmen, Nicht-Regierungsorganisationen oder Umweltberatungsbüros. Die Master-Thesis kann auch Teil eines Forschungsprojektes sein.

Die Masterarbeit muss schriftlich verfasst und in einem öffentlichen Fachgespräch inhaltlich und methodisch vor Fachexperten präsentiert werden. Für die Masterthesis werden 20 ECTS-Punkte gutgeschrieben, entsprechend einem Arbeitsaufwand von 600 Stunden.

Master-Thesen 2013

Student/inMaster-ThesisAuftraggeber/
Partner
Ammon Thomas

Integrale Wasserwirtschaft
Schutz- und Nutzungskonflikte im Berner Aaretal

Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern
Amt für Wasser und Abfall (AWA)
Bezençon Didier

Die Ökobilanz der Kaffeemaschine Coffee Art

schaerer
Biebinger Susanne

Die Tigermücke: Eine Herausforderung
für die Schweiz

Bundesamt für Umwelt BAFU
Ferrugia Alessandro Partnerschaften mit NGOs erfolgreich angehen und umsetzen Brugger und Partner AG
Frick Nadja Energiesuffizienz durch Bewusstseins-förderung von Kindern steigern Lenum AG
Furler Susanne

Small-Scale Fishery
Towards sustainability in marine fishery

fair-fish
Ganne-Chédeville Christelle Cleaner Production et concept de sécurité
Un stratégie commune dans le cas d‘une entreprise de microtechnique
Häcker Jürgen LCA, Produktionsprozess Asynchron-maschine/Synchronmaschine mit Neodym Schindler Elevator Ltd.
Häfeli Marco Businessplan für ein nachhaltigkeits-orientiertes Restaurant Gurten – Park im Grünen
Kulawik Moritz 2000-Watt-Gesellschaft im Kanton Luzern Umwelt und Energie Kanton Luzern
Kürsteiner Jürg Holzabfälle in Schreinereibetrieben Verband Schwei-zerischer Schreiner-meister und Möbel-fabrikanten
Marco Vicente Wertstofftrennsysteme an Pilot-bahnhöfen der SBB SBB
Miedaner Louise Konzept einer idealen Ladeinfrastruktur für Elektroautos im Kontext des Smart Grids EKZ Elektrizitätswerke des Kantons Zürich
Niederberger Eugen Hoher Sauerstoffeinsatz bei der Stahl-erzeugung: Einfluss auf Umwelt und Wirtschaftlichkeit Swiss Steel AG
Rieger Jens Umweltauswirkungen des Bremsen-reinigers und dessen Abfüllsysteme anhand einer Produkt-Ökobilanz Würth International AG
Tamcan Illkay Ökobilanz von nanosilberhaltigen Textilien Carbotech AG
Tolone Giorgio Durchführung einer kommunalen Ökobilanz Gemeinde Meggen
Weber Timo

Cleaner Production Assessment
im Druckgusswerk der Stanzwerk AG

Stanzwerk AG
Wüthrich Thomas Metallrückgewinnung aus Hydroxid-schlämmen mittels Bioleaching Spaltag AG, Alab AG
Informationen für:
Suchportlet