You are here: fhnw → Medien und Öffentlichkeit → Medienmitteilungen → QUERBLICKE: Eine internationale Vortragsreihe des Instituts Industrial Design an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW
      Artikelaktionen

      QUERBLICKE: Eine internationale Vortragsreihe des Instituts Industrial Design an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW

      Aktuelle Entwicklungen im Industrial Design im experimentellen Hochschulkontext diskutieren, die eigene Gestaltungsvision mit einer Vielfalt an Entwurfshaltungen und Stilen konfrontieren: QUERBLICKE, die öffentliche Vortragsreihe des Instituts Industrial Design an der HGK FHNW setzt die kritische Reflexion von Designprozessen ins Zentrum und bringt unterschiedliche Perspektiven auf dem Campus der Künste in Basel zusammen.

      Referentinnen und Referenten aus der internationalen Design- und Fachszene geben im Rahmen von QUERBLICKE Einblick in ihren kreativen Alltag und die Arbeitsweise ihres Unternehmens, berichten vom Weg zum Erfolg und stellen spezifische Projekte zur Debatte. Studierende und Dozierende treten in Austausch mit einem interessierten Publikum und professionellen Akteuren aus der Praxis.

      Auftakt der Vortragsreihe ist am 4. März 2015 im Rahmen der internationalen Workshop-Woche des Instituts Industrial Design. Vier Designerinnen und Designer aus Schweden, Japan/England, der Schweiz und Deutschland präsentieren ihre jeweilige Entwurfspraxis und schärfen den Blick für die konzeptionellen Herausforderungen und den methodischen Facettenreichtum der Disziplin Design.

      Das vollständige Frühjahrsprogramm:


      4. März 2015, 18.15 Uhr
      Outputs der internationalen Workshop-Woche am Instituts Industrial Design

      mit
      Julia Treutiger, Designerin bei Myra Industriell Design, Lund (SE) – myra.com
      Shin Azumi
      , Designer und Gründer von a studio,
      Tokyo (JP) – shinazumi.com
      Simon Busse
      , Designer, Stuttgart (DE) –  simon-busse.com
      Simon Husslein
      , Designer und Creative Director,
      Zürich (CH) – husslein.net

      18. März 2015, 18.15 Uhr
      Material Inputs: Neue Materialtechnologien und Herstellungsprozesse
      mit Nicola Stattmann, Produktdesignerin, Frankfurt a. Main (DE) – nicolastattmann.com

      8. April 2015, 18.15 Uhr
      mit Yuri Bänninger, Designerin bei Nose,
      Zürich (CH) – nose.ch

      22. April 2015, 18.30 Uhr
      mit Thomas Wüthrich & Yves Raschle, Designer und Gründer von Inch Furniture, Basel (CH) – inchfurniture.ch

      6. Mai 2015, 18.30 Uhr
      mit Martin Rüegg, Produktdesigner bei Logitech,
      Lausanne (CH)

      jeweils mittwochs in der Aula des Hochhauses
      (D1.04, 1. Ebene) der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, Freilager-Platz 1, 4023 Basel

      QUERBLICKE ergibt sich konsequent aus dem Profil des Instituts Industrial Design, in dessen Mittelpunkt das forschende, praxisorientierte Lernen steht: Der Blick nach und von aussen – in Form kritischer Inputs, der intensiven Zusammenarbeit mit professionellen Praxispartnern oder dem aktiven Umgang mit anderen Disziplinen.

      Kontakt
      Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
      Hochschule für Gestaltung und Kunst
      Jenni Schmitt, Kommunikation
      Freilager-Platz 1, 4023 Basel
      T +41 61 228 43 52,
      www.fhnw.ch/hgk
      www.campusderkuenste.ch

      Fragen zu QUERBLICKE und zum Institut Industrial Design beantwortet:
      Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
      Hochschule für Gestaltung und Kunst
      Institut Industrial Design
      Barbara Bösch, Kommunikation
      Freilager-Platz 1, 4023 Basel
      T +41 61 228 43 51, info.industrialdesign.hgk@fhnw.ch
      www.fhnw.ch/iid
      www.campusderkuenste.ch

      Medienmitteilung, 04. März 2015

      Informationen für:
      Suchportlet