Artikelaktionen

Aktuell

Di 02.05.2017, 19.00 Uhr, Musik-Akademie Basel, Hauptgebäude, Z. 348
colloquium 48: Zu einer Theorie der musikalischen Interaktion. Christian Wolffs In between pieces

Mit: Michel Roth (Vortrag) und Studierenden des Masterstudiengangs für Spezialisierte musikalische Performance Improvisation: Francesca Naibo (Gitarre), Diego Alberto Kohn (Violine) und Francisco Javier Frausto Mares (Posaune)

Programm


Mi 10.05.2017, 19.30 Uhr, neuestheater.ch – Bahnhofstrasse 32, 4143 Dornach

Fabrik-Musik - La fabbrica illuminata von Luigi Nono & Restore factory defaults von Andreas Eduardo Frank

 Fabrik-Musik

Mehr Informationen

Tickets


STELLENAUSSCHREIBUNG

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (30–50 %)
Musikpädagogische Forschung
SNF-Forschungsprojekt „Musik und Migration“


CALL FOR SCORES - NEXT GENERATION

Die  Donaueschinger Musiktage (20.-22.10.2017) rufen auch in diesem Jahr junge KomponistInnen dazu auf, ihre Werke einzureichen. Die Aufführung der ausgewählten Werke erfolgt im Rahmen des Studierendenprogramm Next Generation.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Deadline: 30. April 2017


NEU ERSCHIENEN

Tonkunst macht Schule. Publikation

Martina Wohlthat (Hg.), Tonkunst macht Schule. 150 Jahre Musik-Akademie Basel 1867–2017, Basel: Schwabe, 2017

"Eine Institution im Wandel der Zeit … Zum 150-jährigen Jubiläum der Basler Musikschule als Keimzelle der heutigen Musik-Akademie greifen die hier versammelten Essays prägnante Themen zur Musikausbildung und Musikaufführung auf."

Öffentliche Buchvernissage
Donnerstag, 4. Mai um 18.00 Uhr
in der Vera Oeri-Bibliothek der Musik-Akademie Basel.

Mehr Informationen finden Sie hier.


Sonderausgabe des Journal of Sonic Studies zum Thema "Acoustic Ephemeralities“. Eine Kooperation der Universitäten Basel und Luzern mit der HSM Basel, künstlerisch kuratiert von Michel Roth.

Mit einem Beitrag von Michel Roth: 
"Smorzando: Chopin on the MP3 player."
An essay on cultural techniques dealing with acoustic ephemeralities in works by Frédéric Chopin, Dieter Roth (R adio-Sonate) and Hannes Seidl
 

les espaces sonores

Schriftfassungen von Beiträgen, die im Rahmen des internationalen Symposiums "les espaces sonores. Stimmungen, Klanganalysen, spektrale Musiken" sowie weiterer Veranstaltungen im Rahmen des Studienjahrs 2011/12 entstanden sind.

Michael Kunkel (Hrsg.): les espaces sonores. Stimmungen, Klanganalysen, spektrale Musiken. Büdingen: Pfau 2016


Silke Schmid, Ganga Jey Aratnam, Luca Preite, Bettina Frei: "Vielklang mit Nachhall", Artikel in: Musik und Migration. Jahresmagazin der Konferenz Musikhochschulen Schweiz 2016. S. 22-25.


Schriftfassungen von Beiträgen des Kurtág-Symposiums 2016 sind in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift MusikTexte erschienen

Michael Kunkel: „Noch tiefer muss ich mich beugen“
„A kis csáva“ opus 15b (1978): Bildmusik von György Kurtág
,

Roland Moser: Vom Umgang mit Tönen und Rhythmen
György Kurtágs "Virág az ember ..."
,

www.musiktexte.de


WEITERBILDUNG MUSIKJOURNALISMUS
- Schreibwerkstatt in Darmstadt

Das 2. Modul des Weiterbildungsangebots DAS Musikjournalismus fand im Rahmen der 48. Ferienkurse für Neue Musik in Darmstadt in Zusammenarbeit mit der dortigen Schreibwerkstatt statt.

Die Ergebnisse können auf dem Blog der Ferienkurse nachgehört und nachgelesen werden: http://www.internationales-musikinstitut.de/news/blog2016.html

Navigation
Informationen für:
Suchportlet