Artikelaktionen

    Interkulturelles Figurenspiel

    Interkulturelles Figurenspiel ist pädagogische Handlung, kreativer Akt und Medium der transkulturellen Verständigung.

    Mit Sockenpuppen unterwegs
    Bashkë me kukullat çorape

    Sabine Amstad, Christiane Lubos, Claudia Schuh (Hg.)
    Solothurn 2013

    lehrmittel_figurenspiel_ezs_usl_1_fbg

    Nach achtjähriger Zusammenarbeit zwischen Studierenden und Lehrenden aus der Schweiz und aus Albanien, ist die vorliegende Publikation entstanden, ein Arbeits- und Sachbuch in einem.

    Der durchgängig bebilderte erste Teil dient als Ideenpool für ein eigenes Figurenspiel.

    Der zweite Teil umfasst Beiträge zum Figurenspiel im Kontext von Psychologie, Unterrichtspraxis, ästhetischer Bildung und globalem Lernen sowie Erfahrungsberichte zum Partnerschaftsprojekt Nord–Süd der Pädagogischen Hochschule FHNW und der Universität Luigj Gurakuqi (Shkodra, Albanien).

    Herzliche Einladung zur Buchvernissage Einladungskarte zum Download
    Inhalt                                                              pdf-Datei
    Leseproben                                                      pdf-Datei 1
    pdf-Datei 2
    pdf-Datei 3

    Buchbestellung
    Der Erlös geht an unsere Partnerschaft Nord-Süd: Preis: 37 CHF
    (plus Verpackung und Versand)
    Preis für Studierende: 27 CHF
    (plus Verpackung und Versand)
    Herzlichen Dank für Ihre Spende.                            

    ISBN 978-3-033-03502-7

    Informationen zur Partnerschaft Nord-Süd in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung http://www.fhnw.ch/ph/international/internationale-kooperationen/shkoder
    Kontakt sabine.amstad@fhnw.ch
    christiane.lubos@fhnw.ch

                    

    Informationen für:
    Suchportlet