You are here: isp → Professuren → Professur für Soziales Lernen unter erschwerten Bedingungen
Artikelaktionen

Professur Soziales Lernen unter erschwerten Bedingungen

Die Professur ist verantwortlich für die Erfüllung des allgemeinen Leistungsauftrags an Professuren der Pädagogischen Hochschule FHNW für den Themenbereich soziales Lernen unter erschwerten Bedingungen.

Die Professur bearbeitet mindestens einen der nachfolgenden Schwerpunkte im Themenbereich soziales Lernen unter erschwerten Bedingungen: sozial-emotionale Entwicklung und ihre Erschwerungen im Kindes- und Jugendalter; soziales Lernen und psycho-soziale Integrität im Kontext von Heterogenität in der Bildungsinstitution; Prävention und Hilfestellung im Kontext sozialer Auffälligkeit. Darüber hinaus entwickelt die Professur unter besonderer Berücksichtigung der Frühen Bildung ein inklusives bildungs- und erziehungswissenschaftliches Lehrprofil, das sie im Kontext der langfristigen und an thematischer Vielfalt orientierten Lehrnachfrage neben der Vertiefung und Spezialisierung in einem Schwerpunktbereich anschluss- und kooperationsfähig macht.

Die Professur arbeitet mit in ihrem Schwerpunktbereich liegenden und den für die Ausprägung eines inklusiven erziehungs- und bildungswissenschaftlichen Lehrprofils geeigneten Organisationseinheiten der PH FHNW zusammen.


Leiterin der Professur: Prof. Dr. Diana Sahrai


Pädagogische Hochschule FHNW
Institut Spezielle Pädagogik und Psychologie ISP
Elisabethenstrasse 53 / Postfach
4002 Basel
T + 41 61 206 90 88
F + 41 61 271 19 39


Informationen für:
Suchportlet