Artikelaktionen

    Passepartout – Fremdsprachen an der Volksschule

    Das Institut Weiterbildung und Beratung der PH FHNW bietet Lehrpersonen der Primar- und Sekundarstufe I Weiterbildungsangebote an, welche die Didaktik der Mehrsprachigkeit und die aktuellen Lehrmittel in den Fokus nehmen.

    In stufenspezifischen, methodisch-didaktischen Weiterbildungen setzen sich Lehrerinnen und Lehrer mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen (Didaktik der Mehrsprachigkeit) auseinander und lernen die Vorgaben von Passepartout sowie die aktuellen Lehrmittel kennen. In berufsspezifischen Sprachkursen C1* können Lehrpersonen zudem ihre Sprachkompetenz erweitern. Nach absolvierter Weiterbildung erhalten sie bei Bedarf in Praxisbegleitungen weitere Unterstützung für ihren Fremdsprachenunterricht. 

    Bild Passepartout

    Übersicht


    Methodisch–didaktische Weiterbildung

    Informationsveranstaltung für Schulleiterinnen und Schulleiter, 19. Juni 2015

    Das Institut Weiterbildung und Beratung der PH FHNW bietet eine eintägige Weiterbildung für Schulleiterinnen und Schulleiter an, welche diese im Rahmen der Einführung des neuen Fremdsprachenunterrichts auf der Sekundarstufe I zur Wahrnehmung ihrer Funktion und Aufgaben benötigen. Neben Überblickswissen zur Didaktik der Mehrsprachigkeit und zum Passepartout Lehrplan können sich Schulleiterinnen und Schulleiter einen Einblick verschaffen, wie die aktuelle Didaktik und der Lehrplan Passepartout in den neuen Lehrmitteln umgesetzt werden. Die Teilnehmenden erhalten Hinweise, wie der Sprachunterricht im Hinblick auf die neueren fremdsprachendidaktischen Konzepte beurteilt werden kann.
    Zeit: 19. Juni 2015, 8.30 bis 17.00 Uhr 
    Ort: Pädagogische Hochschule FHNW, Obere Sternengasse 7, 4502 Solothurn
    Anmeldungen nimmt Pascale Krebs () gerne entgegen.

    Informationen für Lehrpersonen der Sekundarstufe I

    Im Schuljahr 2015/16 treten erstmals Schülerinnen und Schüler in die Sekundarstufe I ein, die bereits vier Jahre Französisch und zwei Jahre Englischunterricht hatten. In einer methodisch-didaktischen Weiterbildung bereiten sich Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufe I auf den Unterricht mit neuen didaktischen Ansätzen und den neuen Lehrmitteln vor. Neben 4 obligatorischen Kurstagen wählen die Kursteilnehmenden weitere 4 Kurstage aus einem Wahlpflichtangebot aus. Die Weiterbildung dauert 11 Tage, wenn beide Sprachen (F und E) unterrichtet werden. Zwei Weiterbildungstage finden vor Beginn des Schuljahres 15/16, die restlichen Tage während der nächsten beiden Schuljahre statt. Lehrpersonen, die nur eine zweite oder dritte Sekundarklasse unterrichten, beginnen die Weiterbildung im Frühling 2016 resp. im Frühling 2017. Weitere Einzelheiten der Weiterbildung erfahren Sie in den detaillierten Informationen (PDF).

    Die Kursdaten finden Sie in der Modul-Anmeldung Englisch (PDF), bzw. in der Modul-Anmeldung Französisch (PDF), welche Sie uns bitte mit den darin erwähnten Kopien und Unterschriften zuschicken.

    Informationen für Lehrpersonen der Primarschule

    In einer 12-tägigen methodisch-didaktischen Weiterbildung werden Lehrpersonen der Primarschule befähigt, die Fremdsprachen Französisch oder Englisch nach den Vorgaben von Passepartout an ihrer Stufe zu unterrichten. Werden beide Sprachen (F und E) unterrichtet, dauert die Weiterbildung 16 Tage. Sie findet teilweise praxisbegleitend statt und baut auf dem Praxisbezug zum eigenen Sprachunterricht auf.

    Lehrpersonen, welche die methodisch-didaktische Weiterbildung für die Primarstufe besuchen möchten, melden sich bitte bei Frau Krebs (, T +41 32 628 67 69).


    Berufsspezifische Sprachkurse zum Niveau C1* (Kantone SO, BL, BS)

    Die berufsspezifischen Sprachkurse ermöglichen Lehrpersonen, ihre Sprachkompetenz vom Niveau B2 auf ein berufsspezifisches C1* zu erweitern. Diese Kurse sind auf die Anforderungen des Schulalltags und des Unterrichts abgestimmt. Sie richten sich an Lehrpersonen der Primarstufe und der Sek B, die das geforderte Sprachniveau in Französisch und/ oder Englisch erlangen möchten. Wer bereits über das Niveau C1 verfügt, ist nicht verpflichtet, ein berufsspezifisches Profil zu erwerben, kann dies aber mit diesem Angebot freiwillig tun. Die Kurse finden in der Zielsprache statt. Das Niveau C1* wird von allen Passepartout-Kantonen anerkannt.

    Informationen Kanton SO:

    Informationen Kantone BS/BL:


    Weitere kursorische Angebote

    Assistance

    Die Assistance ermöglicht den Teilnehmenden, sich in immersiver Situation in einer französischen Klasse die sprachlichen Grundlagen für den eigenen Französischunterricht zu erarbeiten sowie einen Einblick in das französische Bildungssystem zu erhalten.

    Ausführliche Informationen (PDF)

    Für weitere Informationen und ein Anmeldeformular wenden Sie sich an .

    Praxisbegleitung und Kurse

    Die neuen Kurse «Praxisbegleitung Mille feuilles» und «Praxisbegleitung New World» werden im Kursprogramm publiziert. Das Angebot richtet sich an Lehrpersonen, welche die methodisch-didaktische Weiterbildung Passepartout bereits absolviert haben. 

    Weitere Informationen

    Alle Informationen zur Anerkennung von Diplomen, Zulassungsbedingungen und Lehrberechtigungen, den interkantonalen und kantonalen Rahmenbedingungen und den finanziellen Regelungen:


    Kontakt

    Urs Oberthaler
    Beratung

    T +41 32 628 66 06

    Pascale Krebs
    Kursadministration
    T +41 32 628 67 69

    Pädagogische Hochschule FHNW
    Institut Weiterbildung und Beratung
    Obere Sternengasse 7
    Postfach 1360
    CH-4500 Solothurn

    Informationen für:
    Suchportlet