Artikelaktionen

Bildungsevaluation

Der Zertifikatslehrgang CAS befähigt die Teilnehmenden, Datenerhebungen für Bildungsevaluationen systematisch zu planen und umzusetzen.

Evaluation, die wirklich nützt – auch Ihrer Bildungsorganisation! Dieser Zertifikatslehrgang befähigt Sie, Evaluationen so anzulegen, dass die erhobenen Daten für Unterricht und Lehre genutzt werden. Im Mittelpunkt stehen Methoden der Datenerhebung, welche im Bildungsalltag die pädagogischen Prozesse direkt unterstützen. Die erworbenen Kompetenzen können Sie unmittelbar in Ihren Bildungsorganisationen sowie für die pädagogischen Massnahmen und Programme einsetzen, an denen Sie verantwortlich mitarbeiten. Sie realisieren ein Selbstevaluationsprojekt und entwickeln ein weiteres Instrument bis zur Einsatzreife.

Aufbau

Der Zertifikatslehrgang gliedert sich in drei Sequenzen. Hinzu kommen zwei begleitete Praxis-Projekte in Form des Leistungsnachweises «Selbstevaluation» und der Zertifikatsarbeit.

Sequenz 1: Evaluation verorten und Evaluationsvermögen aufbauen

Sequenz 2: Evaluation konzipieren und einbetten

Sequenz 3: Daten professionell erheben

Adressatinnen und Adressaten

Fachpersonen, die sich für Datenerhebungen in der Bildungsevaluation qualifizieren wollen.

Dauer

18 Präsenztage, 2 Coachingtage sowie zwei Praxisprojekte

Weitere Informationen und Anmeldung

Ausführliche Informationen (PDF)
Allgemeine Geschäftsbedingungen (PDF)

Info-Markt zu allen Lehrgängen

Wir stehen Ihnen gerne bei Fragen zur Verfügung. Sehen Sie sich an den Marktständen um und geniessen Sie dazwischen einen Apéro.

  • Mo, 12.1.2015, 17.15–19.15 Uhr, inkl. Apéro
    Pädagogische Hochschule FHNW, Campus Brugg-Windisch, Bahnhofstrasse 6, Windisch
  • Do, 15.1.2015, 17.15–19.15 Uhr, inkl. Apéro
    Pädagogische Hochschule FHNW, Obere Sternengasse 7, Solothurn

Kontakt

Beratung

Wolfgang Beywl
T +41 56 202 80 38
wolfgang.beywl@fhnw.ch

Administration

Claudia Ernst
T +41 56 202 85 45

Informationen für:
Suchportlet