Artikelaktionen

Wiedereinstieg für Lehrerinnen und Lehrer

Möchten Sie nach einer Familienpause oder anderweitiger Berufstätigkeit wieder in den Lehrberuf einsteigen? Dann können Sie verschiedene spezifische Weiterbildungs- und Beratungsangebote nutzen. Wir beraten Sie bei der Entscheidungsfindung und Weiterbildungsplanung und unterstützen Sie bei der Aktualisierung Ihrer Berufskenntnisse.

Bild Wiedereinstieg

Am Anfang steht ein Einstiegsseminar für alle Interessierten. Aufgrund einer Standortbestimmung stellen Sie Ihre individuelle Weiterbildungsplanung zusammen. Der Zugang zu ausgewählten Kursen aus dem Weiterbildungsprogramm ist für Wiedereinsteigende auch ohne aktuelle Anstellung während zwei aufeinander folgenden Jahren möglich. Voraussetzung ist die Teilnahme an einem Einstiegsseminar der Jahre 2013 oder 2014 oder eine individuelle Beratung.

Einstiegsseminar

Nächste Durchführung

Freitag, 16. und Samstag, 17. Januar 2015
Kursort: Brugg-Windisch

Kosten Einstiegsseminar

Das Einstiegsseminar steht Interessierten aus allen Kantonen offen. Die Kosten betragen CHF 200.-. Für Lehrpersonen aus den Nordwestschweizer Kantonen gelten folgende Kostenregelungen:

  • Kantone Aargau und Solothurn: Für Lehrpersonen, die in den Kantonen Aargau und Solothurn wohnen und an einer Aargauer oder Solothurner Schule unterrichten wollen, ist der Besuch des Einstiegsseminars kostenlos.
  • Kanton Basel-Stadt: Lehrpersonen, die im Kanton Basel-Stadt wohnen, können ein Gesuch um Kostengutsprache an das Erziehungsdepartement Basel-Stadt richten.
  • Kanton Basel-Landschaft: Lehrpersonen, die im Kanton Basel-Landschaft wohnen und an einer Schule im Kanton Basel-Landschaft unterrichten wollen, können bis spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn ein Gesuch um Kostenbeteiligung bei der Fachstelle Erwachsenenbildung Baselland einreichen.

Informationen und Anmeldung


Empfohlene Kurse für den Wiedereinstieg

Übersicht über die empfohlenen Kurse (PDF)
Zur Kursanmeldung

Kosten

  • Kanton Aargau: Für Lehrpersonen, die im Kanton Aargau wohnen und an einer Aargauer Schule unterrichten wollen, sind die Angebote kostenlos.
  • Kanton Solothurn: Für Lehrpersonen, die im Kanton Solothurn wohnen und an einer Solothurner Schule unterrichten wollen, sind die Angebote der Kategorie A kostenlos. Für Angebote der Kategorie B bezahlen sie die Hälfte der Kurskosten.
  • Kanton Basel-Stadt: Lehrpersonen, die im Kanton Basel-Stadt wohnen, können ein Gesuch um Kostengutsprache an das Erziehungsdepartement Basel-Stadt richten.
  • Kanton Basel-Landschaft: Lehrpersonen, die im Kanton Basel-Landschaft wohnen und an einer Schule im Kanton Basel-Landschaft unterrichten wollen, können bis spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn ein Gesuch um Kostenbeteiligung bei der Fachstelle Erwachsenenbildung Baselland einreichen.
  • Alle anderen Lehrpersonen bezahlen die Kurskosten gemäss Ausschreibung.

Kontakt

Karin Frey
Wiedereinstiegskurse
karin.frey@fhnw.ch
T +41 56 202 80 59

Pädagogische Hochschule FHNW
Institut Weiterbildung und Beratung
Campus Brugg-Windisch
Bahnhofstr. 6
CH-5210 Windisch

Informationen für:
Suchportlet