You are here: ph → Medien und Öffentlichkeit → Events → «Sing Africa, sing»
      Artikelaktionen

      «Sing Africa, sing»

      «Sing Africa, sing»
      PH-Frauenvokalensemble «Canta Libre» Baye Magatte Ndiaye, Percussion / Marco Friedmann, Gitarre / Michael Garrod, Piano / René Koch, Leitung

      Die grosse Bandbreite afrikanischer Chormusik reicht von Begrüssungs-
      und Zeremonienliedern über Wiegenlieder bis zu religiösen
      Inspirationals und politisch motivierten Freedom-Songs. Die Musik Afrikas ist weitgehend mündlich überlieferte Stammesmusik und unterliegt einer ständigen Entwicklung. Sie hat in erster Linie soziale Funktionen und begleitet – ebenso wie der Tanz – die wichtigsten Vorgänge im Leben der Gesellschaft und des Einzelnen (Arbeit, Feste, Riten, Vergnügen). Die Lieder werden häufig als Wechselgesänge zwischen Vorsänger und Chor bzw. zwischen zwei Einzelsängern und Chor aufgeführt (Call and Response).

      Nach dem letzten Programm mit Skaninavischen Folkssongs wird
      «Canta Libre» im aktuellen Programm Afrikanische Volksmusik
      aus Südafrika, Nigeria, Ghana, Botswana unter anderem in  Originalsprachen (wie Zulu) und in englischen Übersetzungen  interpretieren. Stücke mit vielfältiger Instrumentalbegleitung wechseln sich ab mit reinen A-cappella-Sätzen.

      PH-Frauenvokalensemble «Canta Libre» Dem rund 15-köpfigen Ensemble gehören Studentinnen der Pädagogischen Hochschule FHNW an, die alle Einzelstimmbildung belegen.
      Das Ensemble pflegt mehrstimmige Vokalmusik über alle Stilgrenzen
      hinweg und steht unter der Leitung von René Koch, Dozent Sologesang,
      Fachdidaktik und Fachwissenschaft Musik an der PH FHNW.

      Termindetails

      Wann 13.05.2017 von 19:30 bis 21:00
      Wo Reformierte Kirche Windisch
      Navigation
      Informationen für:
      Suchportlet

      Informationsveranstaltungen

      Lehrberuf - Ihre Zukunft?

      Der Lehrberuf ist vielseitig, gesellschaftlich wichtig und anspruchsvoll. Ein Beruf für Sie?
      Nächste Termine