You are here: ph → Medien und Öffentlichkeit → News → Literaturtage zu Gast im Campus
      Artikelaktionen

      04.04.2017

      Literaturtage zu Gast im Campus

      Literaturtage zu Gast im Campus

      Schrecklich schön – oder schön schrecklich? Kinderbuchautorinnen erzählen, wie sich kindgerechte Literatur verändert.

       

      Autorinnen, die für Kinder schreiben und zeichnen, stellen die Welt in verschiedener Ästhetik dar. Muss die Realität geschönt sein, damit sie für die Kinder erträglich und verständlich ist? Was soll und kann man den Kindern zumuten? Francesca Sanna, Dana Grigorcea und Katja Alves stellen ihre Neuerscheinungen vor und diskutieren mit Franco Supino, Autor und Dozent.


      Dana Grigorcea erzählt in ihrer Geschichte „Mond aus!" von den vielen Gründen, warum man nicht einschlafen kann. Sogar Wölfe sollen Probleme mit dem Einschlafen haben: Im Wald ist es zu laut und der Mond scheint viel zu hell …


      In «Die Flucht» beschreibt Francesca Sanna die Odyssee einer Flüchtlingsfamilie. Aus der Perspektive eines Kindes wird der beschwerliche Weg aus einem kriegsversehrten Land nach Europa erzählt. Eine Geschichte von Verlust und Enttäuschung, von Sehnsucht und Hoffnung, wie sie aktueller nicht sein kann.


      Katja Alves erzählt in „Marie und der Vogelsommer“ die Geschichte der 11-jährigen Marie, die mit ihrer Familie umzieht. Sie vermisst ihre Freunde und ihr altes Zuhause. Wie es ist, an einem neuen Ort und in einer neuen Klasse anzukommen und wie es sich anfühlt, wenn man dringend eine neue Freundin sucht und immer an die Falschen gerät.

      Wann

      24.05.2017 14:15
      24.05.2017 15:45

      Wo

      Pädagogische Hochschule FHNW
      Campus Brugg-Windisch
      Studiensaal A (5.0H02)
      Der Eintritt ist frei

      Informationen für:
      Suchportlet

      Informationsveranstaltungen

      Lehrberuf - Ihre Zukunft?

      Der Lehrberuf ist vielseitig, gesellschaftlich wichtig und anspruchsvoll. Ein Beruf für Sie?
      Nächste Termine