Projekt- und Publikationstool Change Management im Bildungssystem
Navigation
Startseite
Globaler Bereichsfilter
APS - Angewandte Psychologie
HABG - Arch., Bau, Geomatik
HGK - Gestaltung und Kunst
HLS - Life Sciences
MHS - Musikhochschulen
PH - Pädagogische Hochschule
HSA - Soziale Arbeit
HT - Technik
HSW - Wirtschaft
DIR/SRV - Direktion, Services
Übrige
 

Change Management im Bildungssystem

Aufgrund laufender und anstehender kantonaler, sprachregionaler und nationaler Reformprojekte sowie der politisch gewollten Umsetzung der wirkungsorientierten Verwaltungsführung ist absehbar, dass in den kommenden Jahren und Jahrzehnten weitreichende organisatorische Veränderungen in den Schulen zu bewältigen sind: Change Management wird im Bereich der Schulentwicklung überspitzt formuliert zu einer Daueraufgabe. Die strategische Initiative zielt darauf ab, durch die Verknüpfung erziehungswissenschaftlicher, organisationssoziologischer, arbeitspsychologischer und betriebswirtschaftlicher Expertise einen Beitrag zur Identifikation erfolgreicher Entwicklungsstrategien und zur Dissemination guter Praxis zu leisten. Im Rahmen der strategischen Initiative soll im Zeitraum von drei Jahren ein Projektverbund mit mehreren Forschungs- und Disseminationsprojekten aufgebaut werden. Die im Rahmen der strategischen Initiative beantragten Ressourcen dienen zudem dazu, ein Projekt zum Entwicklungsstand des Change Managements im Schweizer Bildungssystem zu finanzieren.

Projektpartner
 
 
Forschungsteam
Cosima Dorsemagen Dipl. - Psych (extern)
Andreas Krause Prof. Dr. (extern)
Steffen Dörrhöfer
Projekttyp angewandte Forschung
Status abgeschlossen
Dauer 01.01.2011 bis 30.12.2013
Kontaktperson
Carsten Quesel Prof. Dr. (Persönliches Profil)
Organisatorischer Bereich
Such-Portlet
 Publikationen  Projekte
Statistik Projekte (1187)
Forschungsprojekte - 924
angewandte Forschung - 777
Auftragsforschung - 147
Dienstleistungsprojekte - 135
Weitere Projekte - 128
Weiterbildung Dritte - 25
Weiterbildung CAS/DAS/MAS - 6
Anderer Projekttyp - 97

Weitere Statistikdaten