Leben. Grundwissen Philosophie

Was ist Leben? Kann man Leben nach dem Vorbild einer Maschine begreifen? Ist Leben bloße Chemie? Oder machen Wachstum und Bewegung das Leben aus? Das Verhältnis zum Lebendigen ist heute zwiespältig geprägt: Ehrfurcht vor dem Leben ist weitgehend der Überzeugung gewichen, das Leben letztlich sogar künstlich herstellen zu können. Mit dieser Haltung verflüchtigt sich nicht nur der Gedanke einer Schutzwürdigkeit des Lebendigen, sondern auch die bislang selbstverständlich angenommene Gemeinsamkeit des Menschen mit allem Lebendigen.

Bibliografische Darstellung Brenner, Andreas (2009). Leben. Grundwissen Philosophie. Bd. 2009. Stuttgart: Reclam.
Publikationstyp Buch/Monographie
Jahr 2009 
Autorinnen und Autoren Brenner, Andreas
Jahrgang, Volume, Bandnummer 2009
Verlag Reclam
Verlagsort Stuttgart
Identifikation
  • ISBN 978-3150203286
Sprache der Publikation Deutsch
Kontakt
Andreas Brenner Prof. Dr. (Persönliches Profil)
Organisatorischer Bereich