You are here: services → Corporate IT → AD, Datenablage, -sicherung → Backup, Restore
      Artikelaktionen

      Backup & Restore

      Die zentralen Datenablagen sowie zentrale Server, die dem Team Systemtechnik gemeldet wurden, werden regelmässig gesichert. Auf Wunsch können auch hochschulinterne Server diesem Backup angeschlossen werden. Der übliche Backupprozess für die Filesystems sieht folgendermassen aus:

      Montag bis Freitagjeweils 20 Uhrgesamte Infrastrukturinkrementell
      Samstag jeweils 20 Uhr gesamte Infrastruktur full
      jeweils Ende Monat gesamte Infrastruktur full

      inkrementell: Nur die Daten, die sich geändert haben, werden auf das Backupband geschrieben

      full: Alle Daten werden auf das Backupband geschrieben

      Alle Sicherungen werden einen Monat aufbewahrt, danach werden sie gelöscht. Jeweils am Ende des Monats wird eine komplette Datensicherung über alle Server für ein Jahr aufgehoben. Backups die ausfallen (Wartungsfenster, offene Dateien, Computer offline, ....) werden nach Möglichkeit nachgeholt.

      Im Unterschied zu den Userdaten werden die Backups der Systemdaten nur einen Monat aufbewahrt.

      nicht gesichert werden:

      Daten, die der User lokal auf dem PC speichert

      Daten, die sich zum Zeitpunkt des Backups nicht mehr auf dem zu sichernden Server befinden

      offene Datenbanken

      Datenwiederherstellung - Shadow Kopie

      Wenn Sie versehentlich Daten gelöscht haben, können Sie versuchen über die Funktion "Vorherige Versionen" eine Wiederherstellung vorzunehmen:

      Gehen Sie hierzu mit der rechten Maustaste im Windows Explorer auf die betroffende Datei und klicken "Eigenschaften" an. Im Register "vorherige Version" können Sie nun die gewünschte Dateiversion vorzugsweise kopieren und die Datei unter einem anderen Namen speichern.

      Wenn Sie die Datei gelöscht haben, müssen Sie den Ordner, in dem das Dokument war, auf die gleiche Art und Weise wiederherstellen.

      Wenn das Dokument auf diese Weise nicht wiederhergestellt werden kann, können Sie sich - bitte nur in wirklich wichtigen Fällen - für einen Restore an Ihren zuständigen Basisdienst wenden.

      Restore

      Bereitstellungszeit ca. 3 Tage

      Falls Daten von einem Backup zurückgespielt werden müssen, kann dies via der zuständigen ICT vor Ort beantragt werden. Dazu sind folgende Informationen wichtig:

      • von welchem Server stammt die Datei (z.B. fsemu14edu.ds.fhnw.ch)
      • von welcher Freigabe stammen die Daten (z.B. E_14_Data11$)
      • aus welchem Ordner stammen die Daten (gesamter Pfad bis zum File, z.B. \E1561_LST_Projekte\E1561_LST2009\)
      • wie heisst das wiederherzustellende File
      • der genaue Stand des Files / welches Datum soll wiederhergestellt werden
        Suchportlet