You are here: services → Corporate IT → AD, Datenablage, -sicherung → Laufwerke, persönlicher Speicherplatz
      Artikelaktionen

      Laufwerke, persönlicher Speicherplatz

      Die FHNW stellt zentral Speicherplatz zur Verfügung. Dieser ist auf mehrere Systeme verteilt und kann über das Netzwerk erreicht werden.

      Vorteile des zentralen Speicherplatz gegenüber der lokalen Harddisk:
      - gemeinsamer Datenzugriff für Arbeitsgruppen,
      - Konsistenz der Daten: auf jedem beliebigen Rechner können die Daten bearbeitet werden,
      - Sicherheit: automatisches Backup

      Nachteile:
      - man muss mit dem FH-Netz verbunden sein (über VPN von überall her möglich),
      - Beim Zugriff via Internet dauert das Speichern länger, als auf der lokalen Harddisk.

      Nach erfolgtem Einloggen an einem integrierten Windows-Rechner oder bei Verwendung des NWConnect haben Sie Zugang zu diesem Speicherplatz. Unter Windows sind dies die Laufwerke T: und U:. Von den Daten wird jeweils nachts ein Backup erstellt. Für die Datensicherung auf anderen Laufwerken ist jeder Benutzer selber verantwortlich.

      Laufwerk T:

      Über dieses Laufwerk erhalten Sie Zugriff auf Daten der Organisationseinheiten der Hochschulen, der Institute bzw. der Studiengänge, sowie auf Projektdaten.
      Des Weiteren finden Sie auf dem Laufwerk T: einen oder mehrere Transfer- oder Austauschordner. Solche Verzeichnisse dienen dem Datenaustausch zwischen den Zugriffsberechtigen. Daten, die länger als 10 Tage unverändert in diesen Austausch-Verzeichnissen liegen bleiben, werden automatisch gelöscht!

      Laufwerk U:

      Studierende: Bei diesem Laufwerk handelt es sich um Ihr persönliches Netzlaufwerk, auf dem Sie Ihre für das Studium relevanten Daten ablegen können. Auf dieses Laufwerk haben andere Benutzer keinen Zugang. Der Speicherplatz ist auf 1GB beschränkt.

      Mitarbeitende: Persönliches Datenlaufwerk (Userverzeichnis) für private Daten. Dieses Verzeichnis ist nicht für geschäftsrelevante Daten vorgesehen. Auf dieses Laufwerk haben andere Benutzer keinen Zugang.

      Daten lokal:

      Nur in Ausnahmefällen, sollten Daten lokal gespeichert werden. Für eine Datensicherung der lokalen Daten ist jeder Benutzer selber verantwortlich. Wenn Daten lokal gespeichert werden, dann nur auf der Partition D:  Falls nötig, dazu auf dem D: einen Ordner erstellen "Daten". Sollten Sie keine Partition D:  haben, so erstellen Sie unter der Partition C:  den Ordner „Daten“.

       

        Suchportlet