Dienstleistungsprojekte

    Nach Status:

    Laufende Projekte

    • Der Kanton Solothurn hat 2010 Ergänzungsleistungen für Familien (FamEL) als neue Leistung eingeführt. Diese soll insbesondere Familien, die von der Working-Poor-Problematik betroffen sind, eine finanzielle Besserstellung ermöglichen. Die Massnahme wurde vorerst auf fünf Jahre befristet und während dieses Zeitraums einer breit angelegten Evaluation unterzogen. Der Evaluationsbericht informiert über den Vollzug, die Zielerreichung der FamEL sowie mögliche Problematiken des Modells. Per Kantonsratsbeschluss wurde im Juni 2014 entschieden, die Ausrichtung von Ergänzungsleistungen für Familien für weitere drei Jahre zu verlängern. Im Rahmen eines Folgemandats findet auch die Evaluation eine Fortsetzung. Dabei steht nun insbesondere die Fortschreibung ausgewählter, wichtiger Kennzahlen zum Vollzug und zur Inanspruchnahme der Ergänzungsleistungen für Familien im Vordergrund. (2015 - )
      Projektleitung: Baumgartner, Edgar

      Folgemandat -Evaluation Ergänzungsleistungen für Familien Mehr…

    • KPG Lebenshilfe Lörrach (2013 - )
      Projektleitung: Hochuli Freund, Ursula

      Im Bereich Wohnen wurden zunehmend Menschen mit Behinderung mit sozial auffälligem Verhalten und Lernbehinderungen angemeldet, die nicht mehr dem vormals klassischen Bereich Geistige Behinderung zugeordnet werden können, und bei ... Mehr…

    Abgeschlossene Projekte

    • Einführung der auf die Funktionale Gesundheit ausgerichteten Alltags- und Prozessgestaltung im Behindertenwerk Main Kinzig (BWMK Hessen) (2012 - 2014)
      Projektleitung: Oberholzer, Daniel

      Auftrag und Hauptziel des Dienstleistungsprojekts war die Einführung und Verankerung einer neuen Konzeption für den agogisch-therapeutischen Leistungsauftrag. Zentrales Bezugssystem war dabei die Teilhabekonzeption Funktionale ... Mehr…

    • Einführung der auf die Funktionale Gesundheit ausgerichteten Alltags- und Prozessgestaltung im Wohn- und Bürozentrum (WBZ) Reinach, BL (2011 - 2012)
      Projektleitung: Oberholzer, Daniel

      Auftrag und Hauptziel des Dienstleistungsprojekts war die Einführung und Verankerung einer neuen Konzeption für den agogisch-therapeutischen Leistungsauftrag. Zentrales Bezugssystem war dabei die Teilhabekonzeption Funktionale ... Mehr…

    • Instrumente-Beurteilung und -Weiterentwicklung (2013 - 2014)
      Projektleitung: Hochuli Freund, Ursula

      In einem eintägigen Workshop wurden die in der Stiftung Schürmatt eingesetzten Instrumente zur Gestaltung der Unterstützung der Klientinnen und Klienten kooperativ beurteilt: durch eine Praktikerin mit Leitungsfunktion ... Mehr…

    • Soziale Diagnostik und kooperative Prozessgestaltung in der Wiesbadener Jugendwerkstatt GmbH (2012)
      Projektleitung: Dällenbach Bechtel, Regula

      Das kooperative Projekt zwischen der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW und der Wiesbadener Jugendwerkstatt entstand (a) aufgrund der veränderten Herausforderungen an die Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit ... Mehr…

    Navigation
      Suchportlet