Artikelaktionen

Institut Professionsforschung und kooperative Wissensbildung

Im Zentrum der Tätigkeiten des Instituts Professionsforschung und kooperative Wissensbildung IPW steht das professionelle Handeln in den diversen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit und die Frage, wie dieses Handeln weiterentwickelt werden kann. Die Leitidee ist einerseits, theoretische Grundlagen und empirische Evidenz zu erarbeiten, z.B. über die gesellschaftlichen Konstitutionsbedingungen oder die handlungsleitenden Strukturierungen in den Organisationen der Sozialen Arbeit. Andererseits sollen diese Erkenntnisse mit der Praxis kooperativ in Entwicklungsprozesse überführt werden.

Das Institut hat dazu ein Verfahren – Praxis-Optimierungs-Zyklus genannt–entwickelt, mit dem unmittelbare Transferprozesse erfolgreich organisiert werden können. In diesem Zusammenhang bildet die Wirkungsforschung/Evaluation einen Schwerpunkt. Das Institut ist führend in Evidence Based Social Work in der Schweiz, mit internationaler Ausstrahlung und Vernetzung. 

Den Ausbau der Wissensbasis der Sozialen Arbeit voranzutreiben, ist das Leitziel des Instituts. Dies zusammen mit der Praxis zu tun, ist die Leitidee des Instituts. Damit soll ein wesentlicher Beitrag zur Innovation der Sozialen Arbeit und zur Steigerung ihrer Problemlösefähigkeit geleistet werden. Das Ziel der Mitarbeitenden des Instituts ist es, einen anspruchsvollen Erkenntnis- und Verwertungsbogen von den zu erarbeitenden Grundlagen über die kooperative Wissensbildung mit der Praxis bis hin zur begleiteten Implementation in der Praxis und der wissenschaftlichen Verwertung der Erkenntnisse zu realisieren.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts Professionsforschung und kooperative Wissensbildung IPW bringen ihre Expertise in Modulen des Bachelor- und des Master-Studiums ein. Sie arbeiten mit Praxispartnern der Sozialen Arbeit zusammen, die an der Modernisierung und Professionalisierung ihrer Arbeit interessiert sind und dafür die Mittel wissenschaftlicher Erkenntnisgewinnung nutzen und in ihrem beruflichen Alltag umsetzen wollen. Dazu gehören auch Weiterbildungsangebote, die wir auf der Grundlage der beschriebenen Zusammenarbeit zwischen Forschung und Praxis fortlaufend entwickeln und die daher sowohl innovativ als auch praxisnah sind. 

Kontakt

Institutsleiter
Prof. Dr. Edgar Baumgartner
T +41 62 957 20 25
edgar.baumgartner@fhnw.ch

Institutssekretärin
Daniela Hürzeler
T +41 62 957 25 68

Navigation
    Suchportlet