drucken
CAS Kinder- und Jugendbeauftragte/r
K23/15 (5-S-CAS-K23/15-NA)

Weitere Informationen: Absage CAS Kinder- und Jugendbeauftragte/r

Sehr geehrte Damen und Herren

Vielen Dank für Ihr Interesse am CAS Kinder- und Jugendbeauftragte/r.
Nach der Verschiebung des CAS Kinder- und Jugendbeauftragte/r auf das Jahr 2015 und einer erneuten intensiven Bewerbung des Weiterbildungsangebots stellen wir nun leider wieder fest, dass die Anmeldezahlen nach wie vor gering sind und die Mehrheit der interessierten Personen die Anforderungsbedingungen (erforderlich ist z.B. ein Hochschulabschluss, viele der Interessierten sind aber sogenannte "Quereinsteiger") an einen CAS nur bedingt erfüllen können. Eine umfassende Analyse des Weiterbildungsbedarfs in der Kinder- und Jugendhilfe im Frühjahr 2014 zeigte zudem, dass die Zielgruppe des CAS Kinder- und Jugendbeauftragte/r anstelle eines CAS eher mehrtägige Fachseminare favorisiert.
Aus diesem Grund wurde frühzeitig beschlossen den CAS Kinder- und Jugendbeauftragte/r abzusagen und nicht mehr im Weiterbildungsangebot der Hochschule weiterzuführen. Wir bedauern diese Absage sehr und bitten um Ihr Verständnis.

In den kommenden Jahren möchten wir uns auf mehrtätige Fachseminare konzentrieren und in diesem Format entsprechende Angebote im Bereich der Kinder- und Jugendförderung (sowohl für die kommunale-strategische Ebene als auch spezifisch für Fachpersonen aus der Offenen Kinder- und Jugendarbeit) entwickeln und anbieten. Falls Sie Interesse an diesen Angeboten haben, schreiben Sie ein kurzes Mail an julia.gerodetti@fhnw.ch, dann werden Sie in die Mailingliste aufgenommen und frühzeitig über neue Fachseminare informiert.

Das künftige Weiterbildungsangebot im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit / Kinder- und Jugendförderung können Sie auch unter www.fhnw.ch/sozialearbeit/ikj/weiterbildung/fachseminare-kurse abrufen.

Wir danken herzlich für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen weiterhin viel Freude und Erfolg bei der Arbeit in der Kinder- und Jugendförderung.
Für Nachfragen stehe ich natürlich gerne jederzeit zur Verfügung.


Freundliche Grüsse
Julia Gerodetti
Co- Leitung des CAS Kinder- und Jugendbeauftragte/r

Durchführungsort: Olten
Leitung: Julia Gerodetti, M.A., Institut Kinder- und Jugendhilfe, julia.gerodetti@fhnw.ch, T +41 61 337 27 33,
Administration: Rahel Lohner Eiche, T +41 61 337 27 24, rahel.lohner@fhnw.ch

Kosten: Kostenlos 
Bemerkungen: Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten
Informationen zur Anmeldung: Für diesen Anlass sind leider keine Internet-Anmeldungen möglich