drucken
Fachtagung "Agogik und Gewalt - ein Widerspruch?"
B27/01 (3-16.S-T-B27/01)
18.03.2016
In der agogischen Praxis kommt es immer wieder zu Situationen, in denen die begleiteten Personen und die begleitenden Fachleute nicht gleicher Meinung sind. Dies kann in gewissen Situationen zu intensiven Auseinandersetzungen führen. Beispiele von überbordender, missbräuchlicher und gar strafrechtlich relevanter Gewaltanwendung im Rahmen agogischer Prozesse beschäftigen Fachleute, Angehörige und Öffentlichkeit mit unschöner Regelmässigkeit.

Inhalt: • Wie lassen sich die Begriffe Gewalt, Macht und Aggressivität so definieren, dass sachliche Diskussionen ermöglicht werden?
• Wie klar, intensiv und handfest darf Führung in der agogischen Begleitung sein?
• Wer stellt sich der agogischen Herausforderung bei Menschen mit Behinderung, die sich in gewissen Momenten nicht selbst kontrollieren können und die sich verbal nicht führen lassen?
• Über welche Kompetenzen müssen betreuende Personen verfügen, die Personen mit stark normabweichendem Verhalten begleiten?
• Welche Ansprüche betreffend Umgang mit Gewalt müssen an Institutionen gestellt werden?
Zielpublikum: • Fachpersonen, die Menschen mit einer Beeinträchtigung in ambulanten und stationären Bereichen beraten und begleiten
• Institutionsleitungen
• Mitarbeitende von KESB
• Kantonale Fachstellen
• Psychiaterinnen und Psychiater
• Ärztinnen und Ärzte
• Angehörige von Menschen mit einer Beeinträchtigung
Weitere Informationen: Tagungsorganisation und allgemeine Auskünfte:
Esther Pfister-Studer, T +41 62 957 21 16, esther.pfister@fhnw.ch

Tagungsleitung:
Daniel Kasper, Hochschule für Soziale Arbeit FHNW
Eveline Egli, egli-agogik gmbh

Download Flyer

Workshops

Bitte klicken Sie bei der Anmeldung die zwei gewünschten Workshop's an und geben Sie im Feld "Bemerkungen zur Anmeldung" die zwei Ersatz-Workshops bekannt!


Agenda: 18.03.2016, 08:30 - 16:45 Uhr
Termin übernehmen: iCal  iCal
Anmeldeschluss: 16.03.2016 
Durchführungsort: Olten
Leitung: Daniel Kasper, +41 62 957 20 81, daniel.kasper@fhnw.ch
Administration: Esther Pfister-Studer, T +41 62 957 21 16, esther.pfister@fhnw.ch

Kosten: CHF 295.00 
Informationen zur Anmeldung: Anmeldungen sind bis 16.03.2016 möglich