drucken
CAS Methoden und Konzepte der Psychosozialen Beratung 2017
B07/13 (3-S-CAS-B07/13-NA)
18.10.2017 - 13.09.2018
Das CAS Methoden und Konzepte der psychosozialen Beratung ist ein integratives Weiterbildungsprogramm, in welchem die zentralen Konzepte der Beratung wie systemische, lerntheoretische, kognitive, und humanistische Methoden zur Anwendung kommen. Neuere empirisch fundierte Methoden werden integriert.

Psychosoziale Beratung und Coaching praxisnah und empirisch fundiert lernen ist die Basis dieses Weiterbildungsprogramms. Kurzzeitinterventionen werden zugeschnitten auf die individuellen Bedürfnisse der ratsuchenden Person. Nicht gegen den Widerstand kämpfen, sondern die dahinter liegenden Bedürfnisse verstehen und für den Veränderungsprozess nutzen. Die Studierenden lernen schnell, wirksam und mit einfachen Interventionen in Krisen, prekären Lebenssituationen und in sozialen Brennpunkten zu reagieren und auf diese strukturierend einzuwirken. Kooperativ werden Lösungen mit den Klienten oder Klientinnen entwickelt und Schritt für Schritt umgesetzt. Um die Lebenswelten der ratsuchenden Personen besser zu verstehen, wird ein offener und authentischer Umgang mit den eigenen Lebensthemen erarbeitet vor dem Hintergrund dessen, dass die Beratungsperson stets ihr eigenes Instrument ist.

Inhalt: Psychosoziale Beratung und Coaching praxisnah und empirisch fundiert lernen ist die Basis dieses Weiterbildungsprogramms. Kurzzeitinterventionen werden zugeschnitten auf die individuellen Bedürfnisse der ratsuchenden Person. Nicht gegen den Widerstand kämpfen, sondern die dahinter liegenden Bedürfnisse verstehen und für den Veränderungsprozess nutzen. Die Studierenden lernen schnell, wirksam und mit einfachen Interventionen in Krisen, prekären Lebenssituationen und in sozialen Brennpunkten zu reagieren und auf diese strukturierend einzuwirken. Kooperativ werden Lösungen mit den Klienten oder Klientinnen entwickelt und Schritt für Schritt umgesetzt. Um die Lebenswelten der ratsuchenden Personen besser zu verstehen, wird ein offener und authentischer Umgang mit den eigenen Lebensthemen erarbeitet vor dem Hintergrund dessen, dass die Beratungsperson stets ihr eigenes Instrument ist.
Zielpublikum: Die berufsbegleitende Weiterbildung richtet sich an Fachpersonen aus den Bereichen Soziale Arbeit, Psychologie, Pädagogik, Gesundheit, Theologie, Beratung, Coaching, Jugendhilfe und Schulsozialarbeit sowie an Fachpersonen aus anderen Bereichen der psychosozialen Beratung, Praxis und Therapie.
Struktur: Eigenständiger CAS-Kurs, der als Wahl-/Pflicht-CAS im MAS Psychosoziale Beratung belegt werden.
Abschluss: Certificate of Advanced Studies CAS FHNW, 15 ECTS-Punkte
Weitere Informationen: Download Kursausschreibung

Agenda: 18. Oktober 2017 bis 13. September 2018
Termin übernehmen: iCal  iCal
Leitung: Prof. Dr. Günther Wüsten, T +41 62 957 21 58, guenther.wuesten@fhnw.ch
Administration: Silvia Vogelsang, T +41 62 957 21 49, silvia.vogelsang@fhnw.ch

Kosten: CHF 6800.00 
Bemerkungen: Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten

  Weiter zur Anmeldung