Artikelaktionen

    Studium

    Das Studienmodell des ICS Trinational orientiert sich am Modell der Hochschule für Technik der FHNW.

    Verschiedene Modulgruppen verlangen eine Minimalkompetenz in den Bereichen:

    • Mathematik- und Naturwissenschaften
    • Elektrotechnik, Elektronik
    • Informatik
    • Informationstechnische Systeme
    • Vertiefung
    • Methodik
    • Praxis
    • Sprachen sowie Geistes- und Naturwissenschaften

    Das Studium erstreckt sich über 7 Semester (210 ECTS), darin enthalten ist ein Industriepraktikum von einem Semester (30 ECTS). An jeder der drei Hochschulen müssen mindestens 50 ECTS erarbeitet werden, die Norm ist ca. 60 ECTS pro Studienjahr.

    In Windisch sind die ICS-Studierenden im Studiengang Elektro- und Informationstechnik integriert und durchlaufen dieselbe Ausbildung. Einzig beim Fremdsprachenunterricht gibt es eine Abweichung, indem Französisch statt Englisch angeboten wird.

    Absolventinnen und Absolventen aus der Schweiz beginnen ihr Studium an der Hochschule für Technik FHNW in Brugg-Windisch, wechseln für das zweite Studienjahr an die Université de Haute Alsace und absolvieren das dritte Studienjahr an der Hochschule Furtwangen. Die Bachelor-Thesis wird von einem Dozenten der FHNW mitbetreut.

    Jeder Studierende wird von einem Advisor in der Gestaltung seines Studiums beraten. Weitere Informationen finden Sie auf der ICS Website.

    Studienabbrecher können ihr Studium an einer der beteiligten Schulen im entsprechenden Studiengang weiterführen. Bisher bestandene Module werden vollumfänglich angerechnet, das Studium wird aber nur mit einem einzigen Bachelor-Zertifikat ausgewiesen.

    Informationen für:
    Suchportlet