Artikelaktionen

    Information and Communication Technology (ICT) System Management

    ICT System Management umfasst alle technischen, organisatorischen und prozeduralen Aktivitäten für die optimierte Verwaltung komplexer, verteilter und inhomogener IT-Infrastrukturen, und ist ein wesentliches Element eines zuverlässigen, wirtschaft¬lichen und nachhaltigen IT Betriebs.

    IT-System-Managerinnen und Manager planen, realisieren und betreiben die gesamte ICT-Umgebung eines Betriebes. Diese umfasst Netzwerke, Server, Arbeits­stationen, Peripheriegeräte und mobile Endgeräte sowie die darauf angebotenen IT-Services. Sie sind dafür verantwortlich, dass Mitarbeitende immer und von überall kontrolliert auf ihre Daten und Anwendungen zugreifen können und sorgen für deren Sicherheit, Verfügbarkeit und Dienstqualität. Zudem bildet die Inventarisierung der ICT-Umgebung sowie die Erkennung und Behebung von Fehler­zuständen einen wesentlichen Arbeits­bestandteil.

    Um neue Dienste bereitzu­stellen, müssen IT-System-Managerinnen und Manager moderne System-, Service- und Netzwerktechnologien und -architekturen kennen, verstehen, beurteilen und in die bestehende Firmen-Infrastruktur integrieren können. Im Rahmen des Profils ICT System Management werden Kenntnisse und Fähigkeiten ver­mittelt, um ICT Infrastrukturen bezüg­lich Zweckmässigkeit, Verfügbarkeit, Leistungs­fähigkeit, Sicherheit, Wirtschaftlichkeit, Standardisierung und Integrierbarkeit zu beurteilen, zu optimieren und zu betreiben.

    Es werden insbesondere detaillierte Kenntnisse zu IT System­ Architekturen, marktführenden Lösungen, wirtschaftlichen und organisatorischen Rahmen­bedingungen und zur Standar­di­sierung (CoBIT, COSO, ITIL) vermittelt. Zudem werden zur praktischen Erprobung auch ICT System Management Anwendungen entwickelt und integriert.

    Informationen für:
    Suchportlet