You are here: technik → eit
      Artikelaktionen

      Modulbeschreibung - Labor Energie- und Antriebssysteme 1

      Nummer
      eaL1
      ECTS 3
      Anspruchsniveau advanced
      Inhaltsübersicht Das Profil „Energie- und Antriebssysteme“ soll auch praktisch vermittelt werden, Energie muss man erleben/spüren/riechen und den Umgang mit den Messgeräten üben, Regelungen müssen in Betrieb genommen werden, Mess- und Sensortechnik lebt mit der Erfahrung. Der Unterrichtsstoff wird im Labor veranschaulicht und begreifbar, so dass damit die Umsetzung im Berufsleben gelingen kann.

        Die Versuche decken folgende Theoriemodule ab:
      • elektrische Energietechnik (5 Versuche)
      • Leistungselektronik und Antriebe (5 Versuche)
      • Regelungstechnik (3 Versuche)
      • Mess- und Sensortechnik (2 Versuche)
      Lernziele Die Studierenden wenden die Erkenntnisse aus dem Unterricht im Labor an.
      Sie vertiefen dabei diese Inhalte und analysieren die Funktionen der untersuchten Systeme anhand der Messungen und der theoretischen Vorkenntnisse.
      Sie gewinnen Erfahrung mit energietechnischen Komponenten und können mit diesen umgehen.
      Zudem sind sie in der Lage, die in den Laborversuchen verwendeten Messinstrumente zu bedienen und die Messwerte zu interpretieren.
      Die Studierenden können ein zweckmässiges Laborjournal führen
      Empfohlene Vorkenntnisse
      • Elektrische Energietechnik 1 (eet1), gleichzeitiger Besuch
      • Leistungselektronik und Antriebe 1 (lea1), gleichzeitiger Besuch
      • Regelungstechnik (rt), gleichzeitiger Besuch
      • Mess- und Sensortechnik (mst), gleichzeitiger Besuch
      Leistungsbewertung Erfahrungsnote
       
      Navigation
      Informationen für:
      Suchportlet