Artikelaktionen

    Spinnstube

    Das i4Ds unterstützt das Fraunhofer IAIS bei der gestalterischen und technischen Überarbeitung der AR-Installation "Spinnstube".

    Spinnstube Banner

    Ausgangslage

    Die AR-Installation Spinnstube ist im Rahmen des ARISE (Augmented Reality in School Environments) Projektes entstanden, welches zum Ziel hat, die Technologie der Augmented Reality in den Bildungsalltag zu integrieren um interaktives und multimedial unterstütztes Lernen zu ermöglichen. Es existieren technisch gut funktionierende Prototypen, die jedoch in den Punkten Gestaltung und Usability noch optimiert werden sollten. Das ARiSE-Projekt wurde von der Europäischen Kommission im Rahmen des 6. Forschungsrahmenprogrammes gefördert (IST-027039).

    Projektinhalte

    Im Rahmen des Redesigns der Installation wurde am i4Ds der bestehende Aufbau der Funktionsprototypen in Bezug auf Ergonomie, Usability, Design und Produzierbarkeit überarbeitet. Die ausgeführten Tätigkeiten reichten von der Erstellung von Designkonzepten bis zu Vorschlägen für Detaillösungen und beinhalteten auch eine Recherche über Möglichkeiten der Umsetzung bezüglich Materialien und Lieferanten.

    Die Endversion wurde nach mehreren Iterationen mit dem IAIS in Form von 3D-Daten, Skizzen und beschreibenden Texten festgehalten.

    Projektteam

    • Dr. Manfred Bogen (IAIS)
    • Prof. Mario Doulis
    • Matthias Krauss (IAIS)
    • Hans Peter Wyss
    • Kai Riege (IAIS)

    Weitere Informationen

    Navigation
      Suchportlet