You are here: technik → Medien und Öffentlichkeit → News → Mobiltelefone zerlegen und Roboter bauen
      Artikelaktionen

      15.06.2017

      MINT-Sommercamp

      Mobiltelefone zerlegen und Roboter bauen

      Im August 2017 findet auf dem Campus Brugg-Windisch zum zweiten Mal ein MINT-Sommercamp statt. Vier Tage lang können die Kinder Mobiltelefone zerlegen, Roboter programmieren und vieles mehr.

      Workshops während den Schulferien
      Das MINT-Sommercamp (MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) richtet sich an Kinder der 3. bis 5. Primarklasse. Vom 6. bis 10. August 2017 werden verschiedene Workshops zu Themen wie "Was ist in einem Mobiltelefon drin?" oder "Roboter bauen und programmieren" geboten. Auch Exkursionen sowie Spiel und Bewegung stehen auf dem Programm. Damit das Angebot die Eltern während den Schulferien entlastet, wird ein Camp mit Rundumbetreuung inklusive Übernachtung in der Jugendherberge Brugg angeboten.

      Pilotprojekt im Rahmen der Strategischen Initiative «EduNaT»
      Das MINT-Sommercamp wurde im Rahmen der Strategischen Initiative «EduNaT» (naturwissenschaftlich-technische Bildung) konzipiert und werden im Sommer 2016 und 2017 als Pilotprojekt auf dem Campus Brugg-Windisch durchgeführt. Die Kosten pro Kind betragen 250 Franken. Ein Geschwisterrabatt ist vorgesehen.

      Anmeldung bis 30. Juni 2017
      Die Anmeldung erfolgt nach dem Prinzip «first come, first served», wobei je die Hälfte der Plätze für Mädchen und für Buben reserviert sind. Es können maximal 24 Kinder am Sommercamp teilnehmen, eine schnelle Anmeldung lohnt sich also!

      Alle weiteren Informationen zum Programm und zur Anmeldung erfahren Sie von Marla Landolt, .

      Navigation
      Informationen für:
      Suchportlet