You are here: technik → Über uns → Diversity und Gleichstellung
      Artikelaktionen

      Diversity und Gleichstellung an der Hochschule für Technik FHNW

      Die FHNW und damit auch die Hochschule für Technik als eine der neun Hochschulen bekennen sich mit ihrer Diversity-Politik zur Anerkennung und Nutzung der Vielfalt ihrer Studierenden und Mitarbeitenden als Potenzial und Ressource.

      Fokus Nachwuchsförderung

      Die Hochschule für Technik FHNW steht bei Diversity- und Gleichstellungsfragen vor der Herausforderung, dass Frauen in Studienbereichen der Technik und Informatik nach wie vor untervertreten sind. Dem begegnet sie einerseits mit zum Teil explizit auf Mädchen ausgerichteten Motivations- und Schnupperangeboten für Kinder und Jugendliche.

      Fokus Frauen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT)

      Andererseits wurde an der Hochschule für Technik FHNW das Studierendenmarketing für die Zielgruppe weibliche Studierende und Quereinsteiger und -einsteigerinnen in den letzten Jahren intensiviert. Nicht erst seit dem Bericht des Bundesrats zum Mangel an MINT-Fachkräften vom September 2010 und der darauffolgenden Fachkräfteinitiative des WBF ist das grosse, noch nicht ausgeschöpfte Potential von Frauen mit einer Ausbildung im MINT Bereich in aller Munde.  Mit der Profilierung iCompetence im Studiengang Informatik wurde zum Beispiel ein neues, attraktives Ausbildungsangebot geschaffen, das unter anderem auch Frauen ansprechen soll.

      Das im Jahr 2014 neu lancierte Programm Praxisjahr nach Gymnasium hat ebenfalls zum Ziel, ein breiteres Zielpublikum - insbesondere junge Frauen - für ein Ingenieurstudium zu begeistern.

      Networking und Mentoring

      Die Hochschule für Technik FHNW ist zudem Fördermitglied der Schweizerischen Vereinigung der Ingenieurinnen SVIN, einem gesamt­schweizerischen Verband, der Frauen in naturwissenschaftlich-technischen Berufen und Unternehmen umfasst. Dieser unterstützt das Netzwerk für weibliche IT-Schaffende donna informatica, in welchem auch Informatikerinnen der FHNW aktiv sind. Deren Programm ICT-Mentoring richtet sich an alle Frauen, welche beruflich im Informatikumfeld tätig sind, Interesse an der Informatik haben oder eine Ausbildung in diesem Bereich absolvieren.

      Hochschulkultur

      Mitarbeitende der Hochschule für Technik FHNW finden auf der Website der Personalabteilung unter anderem Informationen zu Angeboten rund um die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

      Hilfreiche Links und Downloads wie den Wegweiser für die Hochschulpraxis zu Diversity an der FHNW, die Checkliste Gender-Kompetenz für Hochschulen und Dozierende sowie den Leitfaden für die sprachliche Gleichstellung finden Sie hier.

      Kontakt

      Marla Landolt
      Die Diversity- und Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule für Technik setzt Massnahmen im Bereich der Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Diversity-Politik der FHNW um.

      Informationen für:
      Suchportlet