Artikelaktionen

Die Initiative eXperience

Seit dem Jahr 2000 werden im Rahmen der Initiative eXperience und unter der Leitung des Kompetenzschwerpunkts E-Business systematisch aufbereitete Fallstudien erarbeitet.

Die Fallstudien wurden zwischen 2000 und 2012 von Angehörigen mehrerer deutschsprachiger Hochschulen nach einer einheitlichen, wissenschaftlich erarbeiteten Systematik aufbereitet. Sie unterscheiden sich dadurch von den zahlreichen, rein zu Werbezwecken erstellten Fallstudien.

Mit den Fallstudien werden reale Projekte in Organisationen beschrieben. Durch die Systematik der Fallstudien werden vielschichtige IT-unterstützte Geschäftskonzepte anschaulich gemacht. Da in den Fallstudien die aktiv beteiligten Personen der Organisationen benannt werden, sind sie authentisch.

Als Mittel zum Know-how-Transfer wurden die Fallstudien bis 2012 über zahlreiche Kanäle der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

eXp-Kanaele-Wissensverbreitung

Aktuell werden die eXperience-Fallstudien an zahlreichen Hochschulen zu Lehrzwecken eingesetzt. Ein „Didaktischer Leitfaden zur Unterstützung des Einsatzes von Fallstudien in der Lehre“ unterstützt Dozierende als eine Anleitung beim Einsatz von Fallstudien in der Lehre.

Der didaktische Leitfanden und die Fallstudien können über die öffentlich zugängliche Fallstudiendatenbank abgerufen werden. Die Initiative eXperience beschränkt sich zur Zeit auf das Aufrechterhalten der Fallstudiendatenbank.

Einige Fakten zur Initiative eXperience (Stand Ende 2015)

  • Ca. 180 Fallstudien wurden nach einheitlicher Systematik aufbereitet.
  • 90 Autoren haben die Fallstudien geschrieben, in erster Linie Dozierende und wissenschaftlicher Mittelbau von Hochschulen.
  • 10 Bücher wurden im Hanser Verlag, 2 Bücher in der edition gesowip publiziert.
  • 6 eXperience Events, 4 Orbit/Comdex-Konferenzen und weitere Veranstaltungen basierten in erheblichem Mass auf eXperience-Fallstudien.
  • Mehrere Tausend Studierende arbeiteten in ihrem Studium bereits mit eXperience-Fallstudien.
  • Wöchentliche Nutzerfeedbacks und mehrere tausend Benutzersessions zeigen, dass die Inhalte auf www.eXperience-online.ch aktiv genutzt werden.

Kontakt
Prof. Ralf Wölfle
Leiter Kompetenzschwerpunkt E-Business 
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Hochschule für Wirtschaft
Institut für Wirtschaftsinformatik
Peter Merian Strasse 86, Postfach, CH-4002 Basel
T +41 61 279 17 55
ralf.woelfle@fhnw.ch 

Informationen für:
Suchportlet