Artikelaktionen

Strategische Initiative Wissenschaftskommunikation

Anhand von verschiedenen Konzepten untersuchte die Initiative die Möglichkeiten des Einsatzes von Blogs zur Kommunikation von Forschung aus den drei beteiligten Hochschulen (Hochschule für Technik, Hochschule für Soziale Arbeit und Hochschule für Wirtschaft). Gleichzeitig wurden Erfahrungen mit der dafür vorgesehenen Blogplattform blogs.fhnw.ch gemacht, deren technische und kommunikative Möglichkeiten getestet und nach Alternativen gesucht. Inhaltlich wurde aus dem Forschungsalltag berichtet und wurden allgemeinbildende Inhalte aus den relevanten Themenbereichen angeboten.

Im Zusammenhang mit der Strategischen Initiative ist auch das neue responsive Blogsystem des Instituts für Wirtschaftsinformatik entstanden.

Das auf Wordpress basierende, innovative und ansprechende Blogsystem hat viele Vorteile:

  • Neues, ansprechendes, responsives Design mit automatischer Grössenanpassung (die Blogs sind konsumierbar auf allen gängigen Devices wie PC, Laptop, Tablet, Smartphone).
  • Schnittstellen zu Social Media (Buttons und Funktionen, um Infos und Blogbeiträge einfach zu verbreiten).
  • Eingebundene Kalender- und Newsletterfunktion (um eine Zusammenfassung von Artikeln gezielt zu versenden und Termine/Events bekanntzugeben).
  • Einfache Funktion zur Suchmaschinenoptimierung (für ein besseres Ranking in den Suchmaschinen und damit bessere Sichtbarkeit für FHNW-Themen)
  • Ansprechende und einfache Integration von Medien (Fotos, Bildgalerien, Videos etc.)
  • Flexible und individuelle Bloggestaltung durch die einzelnen Nutzenden möglich
  • Tracking durch Google Analytics möglich (um Statistiken über die Blognutzung und Leserschaft zu erhalten)
  • Auf verschiedenen Ebenen vielseitig einsetzbar zur wissenschaftlichen und niederschwelligen Kommunikation (FHNW-Kommunikation, Institute, Studiengänge, Forschungsprojekte, Weiterbildung, Kurse, Studentenprojekte, etc.)

Für Fragen zum Blogsystem senden Sie uns bitte eine Email.

Informationen für:
Suchportlet