Artikelaktionen

Smart Energy Systems

Die wirtschaftlichen und technischen Herausforderungen der Energiebranche, wie zum Beispiel die Integration von dezentralen erneuerbaren Energiequellen, bedürfen Lösungsansätze, die wirtschaftliche und technische Aspekte intelligent verbinden. Die Wirtschaftsinformatik ist für diese Aufgabe prädestiniert und unterstützt die Transformation der Energiebranche, um diese für die zukünftigen Herausforderungen vorzubereiten

Bild1_SES

Der Komptenzschwerpunkt Smart Energy Systems forscht und entwickelt Lösungen in den folgenden Bereichen:

Smart Grids
Unter Smart Grids verstehen wir die technische Ebene, die für die Verteilung bzw. die Übertragung verantwortlich ist. Intelligente Lösungen können auf dieser Ebene helfen, die Stabilität des Netzwerkes auch ohne Ausbau zu sichern.

Smart Markets
In Ergänzung zum Smart Grid verstehen wir unter Smart Market den Energiehandel, auf dem Energiemengen aber auch daraus abgeleitete Produkte und Dienstleistungen intelligent gehandelt und vermarktet werden. Beispiele sind Flexibilitäts- und Kapazitätsmärkte.

Neue Geschäftsmodelle
Die Marktdurchdringung von dezentralen Energiequellen stellt die Energieversorger und Netzbetreiber vor technische und betriebswirtschaftliche Herausforderungen. Wir unterstützen bei der Entwicklung und Evaluation von neuen Geschäftsmodellen.

Smart Home
Intelligente Lösungen unterstützen die Haushalte dabei, ihren Energieverbrauch möglichst effizient zu steuern und als Prosumer am Markt aktiv teilzunehmen.

Informationen für:
Suchportlet