Artikelaktionen

Systems Engineering

Der Kompetenzschwerpunkt Systems Engineering beschäftigt sich seit 2006 mit komplexen Fragestellungen aus Industrie und Wirtschaft, die softwaretechnische Lösungen erfordern und die Anwendung fortschrittlicher Methoden aus den Bereichen Modellierung, Datenanalyse, Simulation und Optimierung benötigen.

Grafik

Dabei fokussieren wir auf die Modellierung und (Weiter-)Entwicklung von Software-Systemen. Inhaltlich stehen die Themen Software- und Web-Engineering, Programmierung und die Entwicklung massgeschneiderter Algorithmen im Zentrum unserer Forschungs-, Dienstleistungs- und Weiterbildungsprojekte.

Bei komplexen Problemen können dabei Methoden aus dem Bereich der Computational Intelligence genutzt werden, die zum Beispiel das Erkennen von Mustern, die Modellierung von Prozessen oder das Finden optimaler Lösungen unterstützen. Mittels dieser Verfahren können Daten zielgerichtet analysiert und genutzt werden. Produktions- und Serviceprozesse lassen sich besser planen und knappe Ressourcen können optimiert werden.


Vom 5. bis zum 7. September 2016 organisieren wir das 4th International Symposium on Computational and Business Intelligence (ISCBI16) in Olten. Die Konferenz beschäftigt sich mit aktuellen Entwicklungen in der Business Intelligence und der Computational Intelligence. Die Hauptthemenfelder liegen in den Bereichen Business Intelligence, neuronale Netze, Fuzzy-Systeme, evolutionäre Algorithmen und Schwarm-Intelligenz. Interessenten sind herzlich eingeladen, einen Vortrag einzureichen oder sich zu der Veranstaltung anzumelden.

Nähere Informationen finden sich auf der Konferenz-Website.

Informationen für:
Suchportlet