You are here: wirtschaft → Weiterbildung → DAS Business Continuity Manager
      Artikelaktionen

      DAS Business Continuity Manager

      Wann 03.07.2017 um 09:00 bis
      29.11.2017 17:00
      Wo Basel
      Name
      Kontakttelefon +41 61 279 18 04

      > Infoanlässe / Beratungsgespräch


      Fundiertes und aktuelles Know-how im Bereich Risikomanagement und Prozessoptimierung gehört für viele heute zu den neuen Kernkompetenzen einer Führungskraft. Internationale Standards und Methoden haben hier neue Qualitätsansprüche gesetzt. Viele Unternehmen setzen diese um, aufgrund ihres Tätigkeitsumfelds (zum Beispiel Pharmabranche, Medizintechnik) und/oder aufgrund des gesetzlichen Anspruchs an die ordnungsgemässe Unternehmensführung. Immer häufiger steht die kontinuierliche Betriebsführung und -sicherung mit all ihren Facetten im Fokus der Unternehmensleitung. Nicht zuletzt werden immer mehr Geschäftsführer - gerade bei Banken und Versicherungen - in die Pflicht genommen, die Informationssicherheit ihres Unternehmens zu dokumentieren. Dafür braucht es ein vertieftes Wissen über die internationalen Standards, den Nutzenaspekt für das Unternehmen und die Besonderheit im Einführungsprozess.

      Ohne die Unterstützung der IT lassen sich agile und flexible Prozesse in Unternehmen kaum mehr realisieren. Hier schlägt der DAS Business Continuity Manager die Brücke zwischen IT und Businessabteilungen. Mit dieser nachhaltigen Weiterbildung legen Sie einen zukunftsorientierten Baustein für Ihre Karriere.

      Der DAS Business Continuity Manager ist ein anerkannter und Bologna-konformer Abschluss. DAS steht für Diploma of Advanced Studies und ist die praxisorientierte Alternative zum MAS-Abschluss, da "nur" zwei CAS und ein Seminar zu absolvieren sind und das Schreiben einer umfangreichen Thesis entfällt. Mit diesem Abschluss möchten wir ein Angebot schaffen, das auf ein klares Berufsbild zugeschnitten ist.

      Sie können die folgenden Weiterbildungen innerhalb von drei Jahren besuchen, je nach Ihren zeitlichen Ressourcen und Bedürfnissen:

      Programm

      Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

      • Können komplexe ICT-Landschaften nach Standards organisieren (ITIL V3).
      • Bewerten Prozesse nach dem anerkannte Framework zur IT-Governance: COBIT.
      • Können die Beurteilung der IT-Landschaft nach dem Reifegradmodell vornehmen.
      • Wissen, wie man ITSM-Projekte erfolgreich konzipiert und realisiert.
      • Sind vertraut mit zentralen Steuerungsgrössen für IT-Projekte.
      • Kennen Berechnungsmodelle und Kenngrössen zur Beurteilung von IT-Lösungen.
      • Haben die ITIL- und COBIT-Zertifizierung erlangt.
      • Wissen, welche Sicherheitsfaktoren für das Management relevant sind.
      • Kennen den Aufbau eines professionellen Risk Managements.
      • Kennen die verschiedenen Stufen des Schutzbedarfs.
      • Kennen Arten der Sicherheitsorganisation und der Sicherheitsarchitektur.
      • Kennen die Risikofaktoren für Unternehmen im Bereich Informationstechnologie.
      • Kennen Sicherheitsaspekte der Betriebssysteme/Netzwerkelemente.
      • Sind vertraut mit dem Aufbau von Public-Key-Infrastrukturen/Directory Services.
      • Sind mit den rechtlichen Aspekten der Informatiksicherheit vertraut.
      • Bereiten sich während des Kurses systematisch auf die CISSP-Prüfung vor.
      • Legen die BSI-Prüfung ab.

      Zielpublikum

      Der DAS ist ideal für Personen, die ihre Zukunft in der Optimierung und Sicherstellung von digitalen Prozessen sehen. Dies können Personen sein, die

      • IT-Fachkräfte (Risikomanagement, Prozessoptimierung, Betriebssicherung) sind,
      • IT-Projekt Verantwortliche sind,
      • IT-Berater/-innen mit Fokus auf Organisations- und Sicherheitsumfeld sind,
      • Fachkräfte von IT-Dienstleistern (Rechenzentrum, Sicherheit, Outsourcer etc.) sind,
      • Organisatoren und Revisoren mit Fokus auf kontinuierliche Prozessabläufe sind,
      • Controller, mit Fokus auf prüfsichere IT-Umgebung, Audit-Ansätze sind,
      • Führungskräfte mit Fokus auf Kompetenz-Portfolio Informationsmanagement oder
      • Sicherheitsbeauftragte mit Fokus auf ganzheitliches Sicherheitsmanagement sind.

      Voraussetzung

      Verlangt werden mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in einem der Themengebiete der beiden CAS bzw. des Seminars. Weitergehende Zulassungshürden wie etwa ein Hochschulabschluss sind nicht vorgesehen.

      Abschluss

      DAS Diploma of Advanced Studies in Business Continuity Manager FHNW

      Daten

      Je nach Wahl der CAS bzw. des Seminars.

      Orte

      Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Hochschule für Wirtschaft
      Peter Merian-Strasse 86, 4002 Basel (Lageplan.pdf)

      Kurskosten

      CHF 15‘550.-

      Kontakt

      Annina Marti, annina.marti@fhnw.ch, T+41 61 279 18 04

      Anmeldung

      Bitte lesen Sie zuerst die Allg. Geschäftsbedingungen (PDF)

      Online-Anmeldung

      Downloads

      Informationen für:
      Suchportlet


      Infoanlässe

      Bachelor Studium

       


      Infoanlass Master


      Infoanlässe

      Master Studium

       



      Infoanlässe

      Weiterbildung