Skip to main content

Einsamkeit / Loneliness

videocity.bs zu Gast in der HGK Mediathek

Einsamkeit als Kontrast zur Betriebsamkeit – so setzten die beiden Kuratorinnen Andrea Domesle und Sophie Kauffenstein ihre Auswahl für die diesjährige Ausgabe von videocity.bs um. In der Mediathek der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW zeigen sie Videos von Boisseau Westermeyer, Gregory Buchert, Dimension Émotionnelle, Paul Heintz, Luzia Hürzeler, Franticek Klossner, Theres Liechti und Elodie Pong – ausserdem eine ortsspezifische Neuproduktion von Sebastian Mundwiler.

Die Videos verhandeln unterschiedliche Fälle von Einzelgängertum: Personen, die allein und eher ziellos ihrem Tun nachgehen. Manchen gelingt es trotz Gestik, Mimik oder Sprache nicht, verstanden zu werden. Ihre Körper entfalten mitten unter uns ein auf sich bezogenes Sein. Einsamkeit kann zur Verwirrung, in Insolation, in absurde, gar lebensbedrohliche Situationen führen. Die Einzelgänger befremden. Einzig bei einem Soldaten fällt ein Mitgefühl leicht, sind es doch seine heimlichen Tränen, die ihn jenseits der Uniform als Mensch offenbaren. Man beginnt einen Grund für sein Weinen in der Welt, auf die er schaut, zu suchen.

videocity.bs ist ein Kooperationsprojekt von Andrea Domesle, Pro Innerstadt Basel, Congress Center Basel, GLOBUS Basel.

Detaillierte Informationen zu den Videowerken: hier

Weitere Informationen zu Videocity.

Datum und Zeit

28.05.2019 10:00 - 11.08.2019 13:00 iCal

Ort

Fachhochschule Nordwestschweiz
Hochschule für Gestaltung und Kunst
Freilager-Platz 1
4142 Münchenstein b. Basel

Hochhaus Etage 8

Veranstalter

Hochschule für Gestaltung und Kunst

Diese Seite teilen: