Skip to main content

Bauleitungs-Apéro FHNW: Bauleitungkollaborativ

Damit Fachleute aus der Bauleitung dem Stand der Technik folgen können, veranstaltet die FHNW den jährlichen Bauleitungs-Apéro. Die diesjährige Veranstaltung findet am Dienstag, den 29. November 2022 am FHNW Campus in Muttenz statt.

Bauleitungkollaborativ

Der aktuelle und immer stärker zunehmende Fachkräftemangel, gepaart mit komplexeren Anforderungen an die Planung und Ausführung von Bauprojekten führt zunehmend zu Auseinandersetzungen, die gerichtlich geklärt werden müssen. In der Folge konzentrieren sich die Projektmitglieder darauf, mithilfe umfangreicher Schnittstellenpapiere oder anderer Hilfsmittel, den Umfang und damit die Verantwortung ihrer vertraglichen Leistungen abzugrenzen.

Wie könnte dieser Entwicklung entgegengesteuert werden?

Der Bauleitungs-Apéro der FHNW greift eine Idee auf, die immer häufiger diskutiert wird: Allianzen zwischen den Projektbeteiligen werden gegründet, um auf der Grundlage gemeinsamer Interessen den Projekterfolg wieder in den Fokus in der Projektentwicklung von der Projektidee bis zur Fertigstellung zu rücken.

Der nächste Bauleitungs-Apéro FHNW findet statt am:

Dienstag, 29. November 2022, 17.15 Uhr bis 18.45 Uhr
Anschliessend laden wir Sie zum Apéro und Netzwerken ein

Ort:
Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW
Hofackerstrasse 30
4132 Muttenz

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos.

Programm

Begrüssung und Einleitung

Prof. Roger Blaser Zürcher, FHNW

Vortrag 1: Zusammenarbeit bei Bauprojekten?

Referent: Sebastian Eichmann / Prof. Roger Blaser Zürcher

Die aktuellen Erfahrungen und das immer stärker werdende Unbehagen bei der Abwicklung von Bauprojekten, das den Fachkräftemangel verstärkt und zu unbefriedigenden Gebäuden führt, wird zusammengefasst. Der Wunsch nach einer gemeinsamen, kooperativen Projektbearbeitung und Überlegungen, Baukosten und Bauzeiten zu minimieren und die Bauqualität gleichzeitig zur steigern führte zur Entwicklung von Allianzverträgen

Vortrag 2: Rechtliche Aspekte bei Allianzverträgen 

Referent: Dr. Patrick Schurtenberger

Juristische Überlegungen zum Allianzvertrag.

Vortrag 3: Erfahrungen bei der Anwendung von Allianzverträgen

Referent: Dr. Mario Marti

In der Schweiz wurden und werden Bauvorhaben von Allianzen realisiert. Welche Probleme aufgetaucht, wie sie behoben und wie sie zukünftig vermieden werden, soll anhand von Erfahrungen von Projektbeteiligten erläutert werden. Welche Streitigkeiten traten innerhalb resp. ausserhalb der Allianz auf und wie wurden sie gelöst? Unter welchen Voraussetzungen kann der Allianzvertrag das Planungs- und Realisierungsmodell der Zukunft sein?

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail: c2ViYXN0aWFuLmVpY2htYW5uQGZobncuY2g=

Diese Seite teilen: