Skip to main content

Infoanlass «EinBlick in die Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW»

Am Dienstag, den 12. März 2024 präsentiert die Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW ihr gesamtes Studienangebot auf einen Blick.

An unserem Infoanlass geben Dozierende und Studierende Einblick in das Bachelor- und Master-Studium an der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW. Ergänzend zu den Studiengangpräsentationen kannst du an Rundgängen durch unseren Campus in Muttenz teilnehmen. Wähle gerne im Anmeldeformular deine favorisierte Kombination.

Der Anlass findet vor Ort am FHNW Campus Muttenz in der Hofackerstrasse 30, 4132 Muttenz (bei Basel) statt und beginnt mit einer kurzen Einführungsveranstaltung um 16 Uhr – komm vorbei, entdecke deine zukünftige Wirkungsstätte und erfahre alles über dein Studium bei uns. Wir freuen uns auf dich!

Anmeldung zum Infoanlass

Programm Dienstag, 12. März 2024

Die Raumangaben sind noch nicht definitiv. Programm als PDF zum Download.

ab 15.30 Uhr

Informationen durch Studierende beim Welcome Desk vor der Aula
(Erdgeschoss West, gegenüber des Haupteingangs)

16 – 16.15 Uhr

Begrüssung und Informationen zur Hochschule
(Aula des FHNW Campus Muttenz, Erdgeschoss West, grosser Raum gegenüber der Eingangstür)

16.15 – 20 Uhr 

Marktplatz mit Infoständen (Aula)

Jeweils von 
16.30 – ca. 17.30 Uhr 

Präsentationen folgender Studiengänge:

  • Bachelor Architektur (02.W.18)
  • Bachelor Bauingenieurwesen / Bauingenieurwesen Trinational (02.N.21)
  • Bachelor Energie- und Umwelttechnik (01.O.01)
    • Nachhaltige Gebäude und Städte
    • Kreislaufwirtschaft und Ressourcenmanagement
    • Erneuerbare Energien und Energiesysteme
  • Master Civil Engineering (02.S.13)
  • Master Virtual Design and Construction (VDC) (11.M.06)
  • Rundgang durch den Campus mit Studierenden (Start: Welcome Desk vor Aula)

Um 16.30 Uhr findet zudem ein öffentliches Kolloquium mit Prof. András Bárdossy von der Uni Stuttgart statt, das insbesondere für Geomatik- und Bauingenieurwesen-Interessierte spannend sein dürfte. Alle Infos zum Kolloquium "Zukunft der Modellierung komplexer Systeme des Niederschlags und anderer Komponenten des Wasserkreislaufes" findest du hier. Eine Anmeldung zum Kolloquium ist nicht erforderlich.

17.30 UhrStart Apéro (Aula)

Jeweils von 
17.40 – ca. 18.40 Uhr 

Präsentationen folgender Studiengänge:

  • Bachelor Bauingenieurwesen / Bauingenieurwesen Trinational (02.N.21)
  • Bachelor Energie- und Umwelttechnik (01.O.01)
    • Nachhaltige Gebäude und Städte
    • Kreislaufwirtschaft und Ressourcenmanagement
    • Erneuerbare Energien und Energiesysteme
  • Bachelor Geomatik (01.S.01)
  • Master Architektur (11.OG Ost)
  • Master Building Technologies (in English if required, on site and online) (on site: 11.W.01, online: Link)
  • Master Geomatics (in English, on site and online) (on site: 10.M.22, online: Link)
  • Rundgang durch den Campus mit Studierenden (Start: Welcome Desk vor Aula)

18.45 Uhr

Apéro (Aula)



Hinweis zum Programm:
Einige Studiengänge werden zwei Mal präsentiert, um dir möglichst viele Kombinationen bieten zu können. Wenn du dich beispielsweise für ein Bachelor-Studium in Architektur und Bauingenieurwesen interessierst, kannst du im ersten Slot Architektur, im zweiten Slot Bauingenieurwesen wählen. Wenn du dich nur für Bauingenieurwesen interessierst, kannst du dich im Anschluss an den ersten Slot an unseren Infoständen mit Studierenden unterhalten und Infobroschüren mitnehmen. Im Anmeldeformular kannst du deine favorisierte Kombination wählen.

Zum Anmeldeformular

Unsere Bachelor-Studiengänge:

Architektur

zu Architektur

Bauingenieurwesen

zu Bauingenieurwesen

Bauingenieurwesen Trinational

zu Bauingenieurwesen Trinational

Energie- und Umwelttechnik

zu Energie- und Umwelttechnik

Geomatik

zu Geomatik

Unsere Master-Studiengänge:

Architektur

zu Architektur

MSE - Building Technologies

zu MSE - Building Technologies

MSE - Civil Engineering

zu MSE - Civil Engineering

Engineering MSE, Profil Geomatics

zu Engineering MSE, Profil Geomatics

Virtual Design and Construction (VDC)

zu Virtual Design and Construction (VDC)

Studienführer Bachelor- und Masterstudiengänge

Studierende berichten: Warum an der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik studieren?

Datum und Zeit

12.3.2024, 16:00–20:00 Uhr iCal

Ort

FHNW Campus Muttenz

Anreise

Der FHNW Campus Muttenz ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln optimal erreichbar:

Ab Bahnhof Muttenz
Fussweg ca. 6 Minuten über die Hofackerstrasse (Der Fussweg über die Grenzacherstrasse und durch den Campus Park ist vorübergehend gesperrt)

Mit dem Bus
Bus Nr. 46 (von/nach Kleinhüningen) oder Nr. 47 (von/nach Bottmingen) bis zur Haltestelle «Fachhochschule», Fussweg ca. 2 Minuten

Ab Tramhaltestelle «Zum Park» Muttenz
Tram Nr. 14 aus Basel und Pratteln, Fussweg ca. 10 Minuten über die Zwinglistrasse und über die Kriegackerstrasse

Mit dem Fahrrad
Für Fahrräder stehen mehr als 500 gedeckte und ungedeckte Abstellplätze entlang der Hofackerstrasse zur Verfügung.

Mit dem Auto und Motorrad
Über die Autobahn A2, an der Verzweigung Hagnau wählen Sie die A18 in Richtung Delémont und nehmen die Autobahnausfahrt Muttenz-Nord. Beim Pantheon biegen Sie links in die Hofackerstrasse ein. Für Personenwagen stehen 232 öffentliche Parkplätze an der Hofackerstrasse zur Verfügung (der Parkplatz liegt kurz vor dem Campus auf der rechten Seite). Als Zahlmittel dienen die FH-Card oder Bargeld.
Weitere öffentliche Parkplätze befinden sich in der nahegelegenen Kriegackerstrasse. 

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen stehen entsprechend gekennzeichnete Parkplätze auf der Südseite des Campus zur Verfügung.

Für Motorräder und Motorroller stehen mehr als 50 gedeckte Parkplätze an der Westseite des Campus (Rampe zum UG1) zur Verfügung.

Lageplan als PDF

Veranstaltet durch

Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik

Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik Hofackerstrasse 30 4132 Muttenz
Diese Seite teilen: