Skip to main content

Symposium «Beyond Infrastructure»

Der Master-Studiengang Architektur hat das Frühjahrssemester 2021 mit einem Symposium eingeleitet, das den Studierenden verschiedene Inputs zum Fokus-Thema «Beyond Infrastructure» lieferte. Die Vorträge illustrierten auf verschiedenen Massstabsebenen die unterschiedlichen Haltungen ihrer Referierenden, darunter so namhafte wie Pierre de Meuron, Adriaan Geuze, Jean-Pierre Dürig oder Martina Voser. Die rege Diskussion im Anschluss an die Vorträge machte die Aktualität des Themas deutlich.

Die trinationale Planung der Verkehrsinfrastruktur bestimmt massgeblich die Organisation der Stadt Basel, sowohl intern als auch gegen aussen. Dabei lenkt die Verkehrsinfrastruktur nicht nur unsere Bewegung, sondern beeinflusst auch unsere Wahrnehmung.

Zahlreiche Planungen sind Zeugen eines bevorstehenden Infrastrukturwandels der Metropolitanregion Basel: das Hafenbecken 3 als trimodaler Container-Umschlagsterminal, die S-Bahnlinienführung ‹Herzstück› als unterirdische Verbindung des Bahnhofs SBB und des Badischen Bahnhofs, die unabhängig davon geplante S-Bahnhaltestelle «Solitude» und der vom ASTRA bewilligte Rheintunnel für die Tieferlegung der Autobahn, der Neubau für das Busdepot im Rankhof, die Verlagerung des Güterbahnhofs Wolf sowie die Aufhebung von Parkplätzen zu Gunsten des Langsamverkehrs. Einerseits ermöglichen diese Projekte, neue Potenziale für den urbanen Raum zu erschliessen, andererseits gebietet die Klimakrise nicht nur einen ressourcensparenden Umgang mit Bestehendem, sondern auch die Reduktion von Strassenverkehr, was die gesellschaftliche Wiederaneignung städtischen Raums eröffnet.

Diese Veränderungen nehmen wir zum Anlass, uns Gedanken zu den Chancen solcher Infrastrukturprojekte zu machen und uns als Hochschule mit Projektentwürfen der Studierenden in die aktuelle Debatte einzubringen. Das Masterstudium eignet sich besonders dafür, wollen wir doch die Studierenden mit realen Konditionen des Berufs vertraut machen, ihnen jedoch auch den geschützten Rahmen bieten, innerhalb dessen sie experimentieren und lernen können, eine eigene Haltung zu entwickeln und diese gestaltend umzusetzen.

PDF-Flyer Symposium vom 10. März 2021

IArch-FS21-Symposium-Contentbild.jpg

Bild: Badischer Bahnhof, Kleinbasels neuer Wall, ein Blick nach Südosten vom Uhrenturm des neuen Empfangsgebäudes (Foto: Anonym, 1914)

Diese Seite teilen: