Skip to main content

26.-30.08.2019 - "Intensivwoche Integrating Project Delivery"

Intensivwoche in Zusammenarbeit mit dem Center for Integrated Facility Engineering

Von der Theorie in die Praxis
Die Diskussionen rund um das Thema digitales Bauen sind in der Schweiz schon seit längerem im Gange. Dennoch werden die versprochenen Mehrwerte nur mit geringem Nutzen für die Beteiligten erschlossen. Mit dem Bewusstsein, dass die heutige Art der Projektabwicklung wahrscheinlich nicht zukunftsfähig sein wird, ist es nicht getan.

Menschen, Prozesse und Technologien
Um die BIM-Methode (VDC) erfolgreich einzusetzen, müssen die passenden Grundlagen geschaffen werden. Hier setzt die integrierte Projektabwicklung (Integrated Project Delivery, IPD) an. Ziel dieses übergeordneten Framework ist es, die wichtigsten, gemeinsamen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Projektabwicklung zur Verfügung zu stellen. Die möglichst frühe, integrierte Zusammenarbeit zwischen Planenden und Ausführenden - nicht zu verwechseln mit der integralen Planung - ist nur ein Element davon.

Warum eine Woche Kalifornien?
Damit die Mehrwerte der integrierten Projektabwicklung erschlossen werden können, müssen die wichtigsten Elemente erkannt und verstanden werden. Das wäre theoretisch auch in der Schweiz möglich. Unser Umfeld sowie der Alltag sind jedoch stark durch unsere Kultur geprägt - positiv wie negativ. Ohne eine kulturelle Veränderung kann auch die dringend notwendige Veränderung nicht erschlossen werden. Ein komplett anderer Ort ermöglicht den geforderten Perspektivenwechsel und bringt neue Ideen.

Was ist das Ziel?
Ziel dieser Woche ist es, gemeinsam eine Synthese der integrierten Projektabwicklung für das Schweizer Bau- und Immobilienwesen zu erstellen. Dazu werden die Elemente
von IPD fundiert vorgestellt, reflektiert und analysiert. Neben ausgewiesenen Experten aus Forschung und Lehre, prägen führende Industriepartner der kalifornischen Bau- und
Immobilienwirtschaft diese Woche.

Datum und Kursort
Montag 26. bis Freitag 30. August 2019 Stanford University, Palo Alto, Kalifornien sowie Besuche bei ausgewählten Industriepartnern in der Bay Area

Kosten
CHF 3‘000, inkl. Kursunterlagen und Verpflegung über den Mittag. Die Reise- und Übernachtungskosten sind nicht enthalten.

Weitere Informationen / Programm
LINK

Nutzen Sie die Gelegenheit und melden Sie sich noch heute an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Diese Seite teilen: