Skip to main content

Geomatik-Herbst-Kolloquium

«Wo?» – Die zentrale Frage bei jeder Blaulichtorganisation: Geodaten als Herz eines Einsatzleitsystems für Polizei, Sanität und Feuerwehr

Geodaten – live und statisch – das Herz eines Einsatzleitsystems für Polizei, Sanität und Feuerwehr

 Im Notfall zählt jede Sekunde. Das Einsatzleitsystem sorgt dafür, dass das am besten geeignete Einsatzmittel schnellst möglich am Einsatzort ist.

Aktuelle Geodaten und Geoinformationen spielen dabei eine absolut zentrale Rolle, damit das «Wo» sehr schnell und in bester Qualität festgelegt werden kann. In den abgekapselten Hochverfügbarkeitsumgebungen (High-Availability) von Einsatzleitsystemen, kann dabei nicht einfach eine Vielzahl von verfügbaren (Geo-) Diensten verwendet werden. Neben aktuellen Geodaten braucht es also auch entsprechende Konzepte, diese Geodaten unter den gegebenen Rahmenbedingungen effizient und hochverfügbar bereitzustellen.

Referenten: Christoph Hess, Project Manager, Hexagon Safety & Infrastructure, Zürich

Datum und Zeit

11.12.2018 16:30 - 18:00 iCal

Ort

Fachhochschule Nordwestschweiz
Hörsaal 01.W.20 (1. Stock West)
Hofackerstrasse 30
4132 Muttenz

Veranstalter

Institut Geomatik

Diese Seite teilen: