Skip to main content

18.11.2022 | Hochschule für Gestaltung und Kunst, Institut Zeitgemässe Design Praxis

Applaus: Bühnen- und Kostümbild von Maude von Giese

Maude von Giese, Alumna Studiengang Innenarchitektur und Szenografie, Institut Zeitgenössische Design-Praxis (ICDP), hat für die aktuelle Produktion «What are the words to us» im Luzerner Theater das Bühnen- und Kostümbild konzipiert. Wir gratulieren herzlich!

In ihren Kompositionen beschäftigt sich die norwegische Komponistin Maja S. K. Ratkje, aktuelle Composer-in-Residence am Luzerner Theater, nicht nur mit unterschiedlichen Ton- und Klangexperimenten, sondern ist auch selbst als Performerin Teil ihrer Projekte.

Die ab dem 26. November laufende Produktion «What are the words to us» in der Box des Luzerner Theaters beginnt mit Ratkjes Werk «Revelations», das danach fragt, wie Mensch und Sprache in Beziehung stehen. Im zweiten Teil des Abends wird der Raum zwischen Sound und Sprache durch Ratkjes Werke «Breaking the News» und «ET OS» beleuchtet.

Das Bühnen- und Kostümbild dieser Produktion wurde von Maude von Giese, Alumna Studiengang Innenarchitektur und Szenographie am Institut Zeitgenössische Design-Praxis (ICDP), konzipiert.

Zur Produktion am Luzerner Theater

Dreispitz Basel / Münchenstein

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Freilager-Platz 1 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: