Skip to main content

APPLAUS für dojo

26.01.2022 | Hochschule für Gestaltung und Kunst

Das Basler Start-up dojo überzeugt die Jury der "Höhle der Löwen" und holt sich einen Deal mit Roland Brack: Nur wenige Minuten Zeit hatte das Team rund um die HGK Alumna Jana Kalbermatter und den ehemaligen Studenten der HGK, Louis Moser, um ihre Erfindung zu präsentieren …

Mit ihrem Produkt hat das Basler Start-up ein Audiogerät zur Vermittlung von Geschichten entwickelt, das sich neue Technologien zu Nutze macht. Der dojo-Stick funktioniert über Standortbestimmung und das Design – ganz ohne Display und Kopfhörer – lässt Nutzer:innen Raum, sich auf das Erlebnis zu konzentrieren. Einzigartig ist auch die Knochenschalltechnologie, wodurch die Ohren jederzeit frei bleiben.

"Wow, das macht Spass. Das überrascht mich, das versteht man fantastisch gut!" bemerkte der Juror und brack.ch Gründer Roland Brack und schloss einen Deal über CHF 200'000 mit dem jungen Start-up. Durch dieses Investment ist die Produktion der Nullserie gesichert. Das ist wichtig, denn die ersten Kunden warten bereits auf den Pionier-Einsatz. Der Produkt-Launch ist im kommenden Jahr geplant.

Die Sendung kann auf der Streamingplattform oneplus.ch nachgeschaut werden.

Dreispitz Basel / Münchenstein

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Freilager-Platz 1 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: