Skip to main content

APPLAUS: Laura Mietrup

31.01.2022 | Hochschule für Gestaltung und Kunst

Laura Mietrup, Alumna des Institut Kunst Gender Natur (IAGN), ist die Gewinnerin von Solo Position 2021, einer Initiative von kulturelles.bl. Die damit verbundene Einzelausstellung ist bis 27. März 2022 im Kunsthaus Baselland zu sehen.


Für ihre erste grosse Präsentation realisiert die in Basel tätige Künstlerin Laura Mietrup, Alumna des Institut Kunst Gender Natur (IAGN), einen verdichteten Parcours durch den Annex des Kunsthaus Baselland.

Eine die gesamte Wandfläche einnehmende Malerei verbindet Skulptur und Architektur auf eindringliche und zugleich eigenwillige Weise. Raumkörper, die an Maschinen, Möbel oder auch Fragmente erinnern, verbinden sich mit der Narration der kontrastreichen, auf dunkle Farbwerte fokussierenden Wandmalerei. Stets um eine ganzheitliche Raumerfahrung bemüht, lässt Mietrup die Besucher:innen vollumfänglich in ihrer Arbeit Traverse eintauchen.

Solo Position ist ein biennales Wettbewerbsformat, das sich an Künstler:innen aus der Region richtet und ihnen eine erste institutionelle Einzelausstellung ermöglicht. Auf Initiative von kulturelles.bl wurde der Wettbewerb im Frühjahr 2021 zum siebten Mal öffentlich ausgeschrieben.

Weitere Informationen

Institut Kunst Gender Natur (IAGN)

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Institut Kunst Gender Natur (IAGN), Ateliergebäude: A 1.10 Oslo-Strasse 3 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: